Rezept

Schokokuchen mit Pflaumenkompott

Zartbitter-Schoko und die feine Säure der Pflaumen machen diesen Kuchen zu einem echten Leckerbissen

Schokokuchen Schokokuchen mit Pflaumenkompott © jalag-syndication.de

Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: ca. 1 Std.
Backzeit: ca. 11/4 Std.
Kühlzeit: über Nacht
Ruhezeit: ca. 2 Std.

Zutaten (für 12 Stücke)
Für den Teig

• 400 g Zartbitterschokolade
• 6 Eier (Größe L)
• 100 g feiner brauner Vollrohrzucker
• 1 Prise Salz
• 2 Becher Crème double
• 80 ml Cointreau

Außerdem
• 1–2 EL Kakaopulver
• 100 ml Wasser
• 100 g feinster Zucker
• 1 Zimtstange
• Mark von 1 Vanilleschote
• 400 g Pflaumen

Zubereitung

1. Schokolade in Stücke brechen. Im warmen Wasserbad schmelzen. Ofen auf 180 Grad (Heißluft: 160 Grad) vorheizen. Eine runde Backform mit geschlossenem Boden und geradem Rand (22 cm Ø) leicht einfetten. Mit Backpapier auskleiden.

2. Eier, Zucker und eine Prise Salz in einer Küchenmaschine 5 Minuten cremig schlagen. Unter ständigem Weiterschlagen die geschmolzene Schokolade zugießen, unterrühren. Crème double glatt rühren, unterziehen. Cointreau locker unterheben. Masse in die vorbereitete Form gießen.

3. Form in einen Bräter stellen. So viel heißes Wasser in den Bräter gießen, dass die Form zur Hälfte im Wasser steht. Bräter in den Ofen auf den Rost auf der zweiten Schiene von unten stellen, 45 Minuten backen. Form mit Alufolie schließen und weitere 30 Minuten backen. Bräter aus dem Ofen nehmen, Form herausheben, Folie entfernen. Kuchen in der Form auskühlen lassen. Über Nacht kalt stellen.

4. Form aus dem Kühlschrank nehmen, ca. 2 Stunden ruhen lassen. Kuchen mit dem Papier herausheben. Mit Kakao bestäuben. Wasser, Zucker und Gewürze aufkochen, 10 Minuten ziehen lassen. Pflaumen entsteinen und vierteln. Zum Sud geben, aufkochen, darin auskühlen lassen. Mit dem Schokokuchen servieren.

Pro Stück: ca. 420 kcal ● 8 g Eiweiß ● 23 g Fett ● 39 g Kohlenhydrate

Auch lecker: der französische Schokokuchen von den Küchengöttern

Sie wollen die Backzeit verkürzen? Dann spielen Sie doch unser Doppeldecker-Spiel mit gebacken Köstlichkeiten: