Obstkuchen mal anders Fruchtige Apfeltarte mit feinem Zimt

Die Kombination aus Apfel und Zimt erinnert uns geschmacklich ein bisschen an Weihnachten. Diese unglaublich köstliche Tarte kann man aufgrund ihrer saftig frischen Note jedoch zu jeder Jahreszeit genießen!

Apfeltarte mit Zimtstreuseln Fruchtige Apfeltarte mit feinem Zimt © Julia Hoersch

Rezept für die Apfeltarte mit Zimtstreuseln

Zutaten für ungefähr 12 Stück:

Für Sie Apfelkuchen-Rezepte
Apfelkuchen mit Pudding - Das leckere Rezept für einen saftigen Apfelkuchen mit Pudding

Sie können gar nicht genug von leckerem Gebäck mit Äpfeln bekommen? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere liebsten Rezepte für Apfelkuchen >>>

 

Für den Basisteig

  • 200 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g weiche Butter

Zutaten für die Zimtstreusel

  • 100 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 80 g kalte Butter (Würfelchen)

Außerdem

  • 3 Äpfel (ca. 750 g)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 kleines Glas Apfelgelee (200 g)

Zubereitung: 

  1. Mehl für den Teig mit Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butterflöckchen und ca. 5 EL eiskaltes Wasser zugeben. Mit den Knethaken des Handrührgeräts kurz verkneten. Dann mit den Händen zur Kugel formen. In Folie wickeln, ca. 1 Stunde kalt stellen.
  2. Mehl für die Streusel mit Zucker, Zimt und Butter in eine Schüssel geben. Mit den Händen zu Bröseln verarbeiten. Kalt stellen.
  3. Äpfel schälen, vierteln und entkernen. In dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Mit Zitronensaft beträufeln.
  4. Teig zwischen 2 Backpapierbögen zum Rechteck (ca. 24x32 cm) ausrollen. Eine rechteckige Tarteform mit Hebeboden damit auskleiden. Boden mehrmals einstechen.
  5. Äpfel dachziegelartig darauf verteilen. Gelee erwärmen, Äpfel damit bepinseln. Streusel darübergeben. Im heißen Ofen (180 Grad; zweite Schiene von unten) ca. 40 Minuten backen.

Zubereitungszeit: ungefähr 35 Minuten
Kühlzeit: ungefähr 1 Stunde
Backzeit: ungefähr 40 Minuten

 
Schlagworte: