Rezept

Rhabarber-Tarteletts

Süßsaueres auf Puddingcreme machen diese kleinen Törtchen zum Leckerbissen

Rharbarber Tarteletts mit feinen Amarettinis und einer Vanille-Puddingcreme Rhabarber-Tarteletts © Jalag Syndication

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: ca. 1 Std.
Backzeit: 12–15 Min.

Zutaten (für 16 Stück)
Für die Creme
• 1/4 l kalte Milch
• 1 Päckchen Backfeste Puddingcreme (Vanille-Geschmack, kein Puddingpulver)
• 50 g gemahlene Mandeln
• 1 Päckchen Bio-Bourbon-Vanillezucker (Dr. Oetker)
• abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
• 20 g Amarettini-Kekse

Außerdem
• 1 kg Rhabarber
• 2 Packungen frischer Blätterteig (Kühlregal, auf Backpapier aufgerollt, 25 x 42 cm, à 275 g)
• ca. 3 EL feinster Zucker
• 3 EL Himbeergelee

Zubereitung

1. Milch in eine Schüssel geben. Puddingcreme-Pulver zugeben und mit dem Schneebesen 1 Minute verrühren. Mandeln, Vanillezucker und Zitronenschale unterrühren. Amarettini in einen Gefrierbeutel geben und mit der Kuchenrolle darüberfahren, sodass sie zerbröseln. In die Creme rühren.

2. Rhabarberstangen waschen, trocken tupfen. Jeweils die Fasern entfernen. Stangen in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Backofen auf 225 Grad (Heißluft: 190 Grad) vorheizen.

3. Blätterteig einer Packung auseinanderrollen. Daraus dicht an dicht 6 Kreise, zum Beispiel mit einer Schale (ca. 13 cm Ø) ausstechen, Konturen nachschneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Rest des Teigs aufeinanderlegen (nicht verkneten, sonst geht er nicht mehr auf), ausrollen und für das nächste Blech 2 weitere Kreise ausstechen. Mit der zweiten Platte genauso verfahren.

4. Jeweils 1 gehäuften EL Creme auf die 6 Kreise auf dem Blech geben. Glatt streichen, dabei einen kleinen Rand frei lassen. Rhabarber auf der Creme verteilen. Teigränder hochziehen, dabei rundherum etwas zusammendrücken. Rhabarber mit etwas Zucker bestreuen. Tarteletts auf der mittleren Schiene 12–15 Minuten backen. Gelee erhitzen. Rhabarber sofort damit bestreichen. Aus restlichen Zutaten weitere Tarteletts backen und bepinseln.

Pro Stück: ca. 240 kcal ● 3 g Eiweiß ● 13 g Fett ● 26 g Kohlenhydrate

Kennen Sie schon unser Rezept für Rhabarberkuchen? >>  

Sie wollen die Backzeit verkürzen? Dann spielen Sie doch unser Doppeldecker-Spiel mit gebacken Köstlichkeiten: