Rezepte

Glutenfreie Plätzchen

Wenn Sie unter Zölliakie leiden, müssen Sie nicht auf leckere Plätzchen verzichten. Wir zeigen Ihnen drei glutenfreie Rezepte, die Sie simpel umsetzen können.

Zimtsterne Rezept - Viele leckere glutenfreie Plätzchen zum selber backen Glutenfreie Plätzchen © Alena Zielinski

Gutenintoleranz, auch als Zölliakie bekannt, macht es den Betroffenen manchmal nicht leicht: Gerade zur Weihnachtszeit locken überall Versuchungen, die für eine glutenfreie Ernährung nicht geeignet sind. Wir haben glutenfreie Rezepte gesammelt, die Weizenmehl und Co. kaum vermissen lassen und simpel umzusetzen sind.Glutenfreie Vanillekipferl

Zutaten

  • 150 Gramm Zucker 
  • 100 Gramm Mandeln, gemahlen
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 Gramm glutenfreies Mehl (z.B. Reis, Hirse oder Kartoffel)
  • 125 Gramm Butter
  • 1 Ei

Zubereitung

  1. Glutenfreies Mehl in eine Rührschüssel geben und in die Mitte eine Mulde formen. Hier Zucker, Vanillezucker und Ei hineingeben und Butterflöckchen auf dem Rand verteilen.
  2. Die gemahlenen Mandeln werden nun über die Zutaten verteilt.
  3. Per Hand alles gut durchkneten und für mehrere Stunden zur Kühlung in den Kühlschrank stellen.
  4. Nach dem Kühlen mehrere Teigrollen vom Teig abtrennen und die Portionen in gleichgroße Stücke teilen.
  5. Diese in Halbmonde formen und auf ein Backblech mit Backpapier drapieren.
  6. Blech in den vorgeheizten Ofen bei 160 Grad geben und ca. 10 Minuten backen. Sind die Kipferl eher klein, benötigen sie nur etwa 8 Minuten. 
  7. Noch heiß werden die Kipferl abschließend in einer Mischung aus 5 EL Puderzucker und 5 EL Vanillezucker gewendet.

Glutenfreier Apfelkuchen
Klassischer Apfelkuchen mit feinen Mandelsplittern und großen Apfelstücken

Diesen leckeren Apfelkuchen haben wir extra für die gebacken, die sonst Nein sagen müssen. Probieren Sie unseren glutenfreien Apfelkuchen.

Fruchtige Hirsetaler, glutenfrei

Zutaten

  • 250 Gramm Hirsemehl
  • 125 Gramm Butter
  • 50 Gramm Zucker
  • Mineralwasser
  • Püriertes Obst (zum Beispiel Himbeeren oder Kirschen)

Zubereitung

  1. Zucker, Butter und Mehl kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Sollte der Teig zu fest sein, etwas Mineralwasser hinzugeben – dieses wirkt außerdem als leichtes Backtriebmittel.
  2. Teig rollen, fingerdicke Scheiben abschneiden und auf einem Backblech verteilen.
  3. Mit dem Finger Vertiefungen in die Plätzchen drücken und dort das pürierte Obst hineingeben.
  4. Bei etwa 180 Grad etwa 13 Minuten backen.

 

Glutenfreie Zimtsterne

Zutaten

Mousse au chocolate

Stöbern Sie in unseren gluten- und lactosefreien Rezeptideen!

  • 250 Gramm gemahlene Mandeln
  • 200 Gramm Puderzucker
  • 4 Eiweiß
  • 1 TL Zimt
  • Halbe, unbehandelte Zitrone

Zubereitung

  1. Das Eiweiß steif schlagen und dabei vorsichtig den Zucker mit einarbeiten.
  2. Ein Drittel des Eischnees beiseite stellen, den Rest mit gemahlenen Mandeln, Zimt und der abgeriebenen Schale der halben Zitrone vermengen.
  3. Zucker auf der Arbeitsplatte verteilen und Teig ausrollen. Kleine Sterne ausstechen.
  4. Sterne auf ein Backblech mit Backpapier geben und mit dem restlichen Eischnee bestreichen. Bei 150 Grad etwa 18 Minuten backen.
 
Schlagworte: