Rezept

Zitronen Cake-Pops mit weißer Schokolade

Probieren Sie Laura Seebachers schmackhafte Zitronen Cakepops in weißer Schokolade. Ein Geschmackserlebnis für groß und klein.

Zitronen Cakepops in weißer Schokolade Zitronen Cake-Pops mit weißer Schokolade © Laura Seebacher

Cake-Pops - Kuchenpralinen am Stiel

Cake-Pops - Kuchenpralinen am Stiel - Jetzt die besten Rezepte kaufen!

Dies ist ein ideales Rezept um Kuchenabschnitte von großen Torten oder Törtchen zu verwerten. Oft bleiben Abschnitte übrig und man weiß nicht was man damit tun soll, außer Naschen natürlich. Also einfach einfrieren und wenn man Lust auf diese hübschen Kuchen am Stil hat, auftauen und loslegen!

Rezept reicht für 24 Stück

Sie brauchen

  • Digitale Küchenwage
  • Styroporplatte, ca. 3 cm dick

Dauer

  • 80 Minuten plus 3 Stunden Kühlzeit

Zutaten

Teig

  • 500g heller Teig, gebacken
  • 50g Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 50g Puderzucker
  • 4 EL Lemoncurd oder Zitronenmarmelade
  • 1 Zitrone, Schale abgerieben
  • 24 Lollistiele

Glasur

  • 500g Weiße Schokoladen Kuvertüre
  • Nach Bedarf Lebensmittelfarbe, fettlöslich

Dekoration

Zitronen Julienne
Nach Bedarf Glitzer, Perlen und Zuckerblumen

  • Für die Cakespops alle Teigzutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen verkneten bis eine glatte Masse entsteht. Für 1 Stunde kühl stellen.
  • Aus dem Teig 24 Kugeln formen und auf der Küchenwage jeweils auswiegen. Jede Kugel sollte 25g wiegen. Die Teigkugeln auf ein Backblech legen und für mindestens 2 Stunden kühlen.
  • 800g der Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen. Vom Wasserbad nehmen und die restliche Kuvertüre dazu geben und unter rühren schmelzen. Die geschmolzene Kuvertüre für 30 Sekunden zurück auf das Wasserbad stellen, dabei rühren.
    Weitere Back-Rezepte:
    Zitronencupcakes

    Lust auf mehr leckere Rezepte? Dann schauen Sie sich doch auch noch folgende Rezepte-Downloads an: 

    Zitronencupcakes
    Petit Fours
    Zitronenherzen

  • Die Lollistile mit einer Spitze in die Kuvertüre tauchen und dann jeweils in eine Teigkugel stecken. So halten die Stile später besser. Die Teigkugeln einzeln in die Kuvertüre tauchen. Kurz abtropfen lassen und zum trocknen in die Styroporplatte stecken. Solange die Kuvertüre noch nicht ganz fest ist Dekoration aufbringen. Übrig gebliebene Kuvertüre in ein luftdicht verschließbares Gefäß geben und für anderweitigen Gebrauch kühl lagern.

Präsentation

  • 2 runde Styroporscheiben. Höhe 8cm, Durchmesser 10cm und 16cm
  • Geschenkpapier oder Tapete

Die Styroporscheiben zuerst auf der Oberseite mit passend geschnittenen Papier bekleben. Dann 12cm breite Streifen mit ausreichender Länge schneiden. Die eine Seite 1,5cm breit gerade falten. Um die Styroporscheibe legen und die Enden zusammenkleben.
Ringsum mit kleine Löcher piksen und die Cakepops hinein stecken.

(Laura Seebacher – Liebes Bisschen)

 
Schlagworte: