Rezept

Vollmilch-Erdnuss-Fudge

Süßigkeiten zu genießen bedeutet, kurz aus dem Alltag auszubrechen. Unser Rezept für die Vollmilch-Erdnuss-Fudges können Sie sich eine perfekte und leckere Süßigkeit gönnen.

vollmilch erdnuss fudge Vollmilch-Erdnuss-Fudge © GU/Jana Liebenstein

Vollmilch-Erdnuss-Fudge


Backen

Ob Kekse, Kuchen oder Waffeln, hier finden Sie weitere leckere Backrezepte für jeden Anlass. Hier kommen Sie zu den Backrezepten.

 

Zutaten für circa 40 Stück:

  • 50 g gesalzene, geröstete Erdnüsse
  • 100 g Vollmilchkuvertüre (36 % Kakao)
  • 30 g Butter 250 g Zucker 100 g Sahne

Außerdem:
Rahmen von ca. 13 × 20 cm Zuckerthermometer Schüssel mit Eiswasser Silikonspatel

Zubereitung:

1. Den Rahmen auf Backpapier setzen. Die Erdnüsse grob hacken.


2. Die Vollmilchkuvertüre klein hacken und mit der Butter auf dem heißen Wasserbad schmelzen. Zucker, Sahne und die Butter-Kuvertüre-Mischung in einen Topf geben und bei schwacher Hitze erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann auf starke Hitze schalten und die Mischung auf 115° kochen.

GU: Süßigkeiten selbst gemacht

Noch mehr Rezepte für selbstgemachte Süßigkeiten finden Sie in "Süßigkeiten selbst gemacht" von GU (128 Seiten, 9,99 Euro).

3. Den Topf vom Herd nehmen und sofort in der Schüssel mit dem Eiswasser abschrecken, herausnehmen. Die Masse unter gelegentlichem Rühren auf 45°–50° abkühlen lassen. Dann mit einem Silikonspatel kräftig schlagen, bis die Masse dicker wird und eine leicht kristalline Struktur annimmt. Die gehackten Erdnüsse unterrühren.


4. Die Masse in den Rahmen füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und bei Zimmertemperatur über Nacht fest werden lassen. Dann in ca. 2 × 3 cm große Stücke schneiden und einzeln in Zellophanfolie wickeln.

 

Zubereitung: ca. 50 Miuten | Haltbarkeit: ca. 4 Wochen |