Backrezepte

Cranberry Kuchen: süß-saure Verführung

Mit diesem Rezept werden Sie nicht nur Fans der Cranberry begeistern! Die Säure der Frucht ergibt mit feiner Süße ein Gebäck, das lecker ist und jeder einfach backen kann.

Cranberrys sind bepackt mit Antioxidantien, schmecken lecker und lassen sich in viele Rezepte integrieren Cranberry Kuchen: süß-saure Verführung © Thinkstock

Rezept: Cranberry-Kuchen mit Apfel

Obstkuchen Rezepte
Erdbeerkuchen

Was gibt es Schöneres als einen fruchtigen Obstkuchen vom Blech? Probieren Sie unsere besten Rezepte für Kuchen belegt mit Rhabarber, Äpfeln, Beeren und mehr: Ob ein einfaches Obstkuchen Rezept oder mit Schmand - wir haben die Vielfalt.

 

Zutaten:

  • 250 Gramm Butter oder Margarine
  • 250 Gramm frische oder tiefgekühlte Cranberrys
  • 150 Gramm Weißmehl
  • 150 Gramm Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 3 Äpfel
  • Puderzucker
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung:

Mit dem Handrührgerät die drei Eier, den Zucker und Vanillezucker, das Weißmehl und die Butter glattrühren, sodass ein cremiger Teig entsteht. Eine Springform einfetten und etwas Mehl darüber streuen. Die Äpfel schälen und kleinschneiden. Die Cranberrys mit ein wenig Wasser, 3 Tl Zucker und Zimt kurz aufkochen lassen. Nun die Hälfte der Äpfel hinzugeben. Anschließend den Teig in die Form geben und darauf die Fruchtmasse verteilen, darüber die restlichen Äpfel geben. Bei 180 Grad etwa 35-40 Minuten backen (Garprobe machen) – wer mag, kann den Kuchen nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen.  

Probieren Sie auch diese leckeren Kuchenrezepte von Kaffeekuchen bis Linzer Torte >>    

Obstkuchen Rezepte finden Sie hier >>