Rezeptidee

Schnelle Quarkbrötchen

Warme Brötchen, frische Eier und fruchtige Säfte gehören für viele auf einen gut gedeckten Frühstückstisch. Für eine kohlenhydratarme Ernährung sind Low-Carb-Quarkbrötchen eine leckere Alternative! Probieren Sie unser Rezept!

Quarkbrötchen Schnelle Quarkbrötchen © Jörn Rynio für GU/Jalag Syndication

Schnelle Quarkbrötchen

Was ist Low Carb?
Leckere Low-Carb Pasta zum Abnehmen - Low Carb: Alternativen zur Lieblingsbeilage

Hier erfahren Sie Spannendes über die Low Carb Ernährung>>

Zutaten

Zubereitung

  1. Heizen Sie den Backofen auf etwa 180 °C vor (Umluft) und legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus.

  2. Trennen Sie Eigelb und Eiweiß. Vermengen Sie das Eigelb mit Quark, und süßen Sie die Masse mit etwa 5 bis 6 Esslöffeln Honig. Eine Prise Salz und Backpulver dazugeben. Verrühren Sie alles zu einem glatten Teig.
  3. Ist der Ofen vorgeheizt, schlagen Sie das Eiweiß steif. Das Eiweiß vorsichtig unter die Quark-Ei-Masse heben und langsam umrühren.
  4. Den locker-luftigen Teig mit einem Löffel portioniert auf das Backblech geben. Je nach Geschmack können die Brötchen mit verschiedenen Kernen oder Samen bestreut werden (z.B. Sonnenblumenkerne oder Sesam).
  5. Die Quarkbrötchen werden für 20 bis 30 Minuten im Ofen gebacken. Im Ofen auskühlen lassen.
 Fertig ist die leckere Brötchen-Alternative: schnell, einfach, Low Carb!

Möchten Sie noch mehr Brötchen backen? Hier finden Sie unser Backrezept für leckere Kartoffelbrötchen>>

 
Schlagworte: