Sommer-Backrezept

Saftiger Kirschstrudel

Strudelbacken ist nach Ihrer Erfahrung eine schwierige Angelegenheit, die viel Geduld und Erfahrung erfordert? Mit unserem Rezept können Sie sich ruhig an den leckeren Kuchen heranwagen, damit kann gar nichts schief gehen. Noch dazu schmeckt die Kirschspezialität sommerlich frisch.

Strudel gefüllt mit Kirschen Saftiger Kirschstrudel © AlexPro9500/iStock

Zutaten für den Strudelteig

  • 150 g Mehl
  • 80 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung

  • 1 kg Kirschen
  • 150 g Biskuitbrösel
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 TL Speisestärke
  • Puderzucker

Gemüsestrudel mit Schnittlauch-Dip

Entdecken Sie hier das Rezept für einen herzhaften Strudel.

Zubereitung

  1. Geben Sie alle Teig-Zutaten in eine Rührschüssel und vermengen Sie sie vorsichtig mit einem Knethaken oder einer Teigkarte.
  2. Sobald ein glatter Teig entstanden ist, nehmen Sie den Teig aus der Schüssel heraus und kneten ihn auf der bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen rund fünf Minuten lang weiter, bis er sehr geschmeidig ist.
  3. Formen Sie schließlich eine Kugel aus dem Teig und bestreichen Sie diese mit ein wenig Öl. Mit einer Klarsichtfolie abgedeckt sollte der Teig mindestens 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen.
  4. Waschen, halbieren und entsteinen Sie zwischenzeitlich die Kirschen. Geben Sie die Früchte in eine Schüssel und bestreuen sie mit Zucker und gemahlenen Haselnüssen. Rühren Sie auch die Speisestärke unter.
  5. Bestreuen Sie nun ein großes Küchentuch oder eine Tischdecke mit Mehl und legen Sie den Teig darauf, den Sie ebenfalls mit Mehl bestäuben. Rollen Sie den Teig nun mit einem Nudelholz dünn aus.
  6. Greifen Sie anschließend mit den Handrücken nach oben unter den Teig und ziehen Sie ihn noch weiter auseinander, sodass der Teig so dünn wird, dass er durchscheinend ist. Schneiden Sie die zu dicken Teigränder sauber ab.
  7. Schmelzen Sie die Butter und bestreichen Sie damit den gesamten Strudelteig. Streuen Sie die Biskuitbrösel auf das obere Drittel des Teiges auf und tragen Sie darüber die Kirschfüllung auf. Schlagen Sie an den beiden kurzen Seiten der Füllung die Teigränder über die Kirschen.
  8. Heben Sie nun das Tuch am Ende mit der Füllung mit beiden Händen an und führen Sie das straff gespannte Tuch vorsichtig nach oben und vorne, sodass sich der Strudel immer weiter von Ihnen weg aufrollt. Verschließen Sie die Enden.
  9. Transportieren Sie den Strudel mithilfe des Geschirrtuchs zu einem mit Backpapier belegten Blech und rollen Sie den fertigen Strudel vorsichtig darauf, sodass die Teignaht unten liegt. Streichen Sie die restliche Butter auf den Strudel und backen Sie ihn bei 220 Grad etwa 35 Minuten, bis er goldbraun ist.
  10. Zum Schluss kann der Kirschstrudel mit gesiebtem Puderzucker bestreut und serviert werden.

Auch dem "Original" mit Äpfeln kann beinahe niemand widerstehen. Hier finden Sie das Rezept für echten Wiener Apfelstrudel>>

 
Schlagworte: