Rezeptideen Rezept für herzhaften Kartoffelkuchen

Ein Stück von diesem leckeren Kuchen und schon können Sie sich satt und zufrieden zurücklehnen. Durch die Apfelspalten wird der Kartoffelkuchen besonders saftig, Schinkenwürfel verleihen ihm die richtige Würze.

Kuchen mit Kartoffeln, Käse und Apfel Rezept für herzhaften Kartoffelkuchen © Gräfe & Unzer Verlag / Lang, Coco/Seasons

Kuchen muss nicht immer nur mit Erdbeeren oder Fondant belegt sein - in unserem Rezept sind Kartoffeln und Äpfel ein herzhaftes Paar, das sich Sie sich schmecken lassen können.

Zutaten für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 1 Hefewürfel
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Prise Zucker

Zutaten für den Belag:

  • 600 g Kartoffeln
  • 100 ml Saure Sahne
  • 100 ml Crème fraîche
  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 150 g Feta
  • 50 g Mehl
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung:

  1. Bröckeln Sie den Hefewürfel in eine Schüssel und geben Sie die lauwarme Milch dazu. Lösen Sie die Hefe so auf. Schmelzen Sie währenddessen die Butter.
  2. Sieben Sie anschließend das Mehl zur Milch und geben Sie Salz und Zucker dazu. Nach und nach können Sie die flüssige Butter unterrühren.
  3. Kneten Sie die Zutaten so lange, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Lassen Sie diesen zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen.
  4. Kneten Sie den Teig noch einmal durch und drücken Sie ihn flach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Die Teigplatte sollte möglichst gleichmäßig dick sein. Lassen Sie den Teig in dieser Form erneut 30 Minuten gehen.
  5. Kartoffel-Kräuter-Crêpes
    Kartoffel-Kräuter-Crêpes - Das leckere Rezept finden Sie bei uns

     Diese Leckerei ergibt zusammen mit knackigem Blattsalat ein feines Hauptgericht.

    Schälen Sie die Kartoffeln und reiben Sie diese in Scheiben. Geben Sie die Kartoffeln in eine große Schüssel und vermischen sie zunächst mit der Butter und schließlich mit der sauren Sahne, der Crème fraîche und den Eiern. Anschließend kann das Mehl hineingesiebt und mit Salz, Pfeffer und Muskat untergehoben werden.
  6. Die Kartoffelmasse sollten Sie nun gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
  7. Häuten Sie die Zwiebel und schneiden Sie in feine Ringe, die Sie auf der Kartoffelschicht verteilen. Auch der Apfel wird geschält, entkernt, in feine Spalten geschnitten und ebenfalls auf dem Kartoffelkuchen verteilt.
  8. Bei 180 Grad muss der Kartoffelkuchen etwa 45 Minuten backen.
  9. Bröckeln Sie etwa 15 Minuten vor Ablauf der Backzeit den Feta über den Kuchen, damit dieser nicht zu lange mitgart verbrennt.
 
Schlagworte: