Rezept

Franken Spritzkuchen

Der luftige Kringel schmeckt locker leicht und lecker-süß. Die Franken Spritzkuchen sind ein Genuss für die ganze Familie.

Franken Spritzkuchen Franken Spritzkuchen © iStockphoto/Thinkstock

Ob in Würzburg oder Bayreuth – Franken lieben Faschingsumzüge. Für gute Stimmung sorgen dort die Kapellen, für die nötige Stärkung luftige Kringel.

Zutaten für circa 20 Stück

  • 60 g Butter
  • 1 Päckchen Bourbonvanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl
  • 4 Eier (M)
  • ca. 2 l Pflanzenöl
  • ca. 3 EL Puderzucker

Weitere Rezepte
Bretonischer Apfelkuchen

Sie interessieren sich für das Thema Backen? Dann lesen Sie hier mehr:

1. Butter, Vanillezucker und Salz mit 1/4 l Wasser aufkochen. Mehl auf einmal zugeben, schnell mit dem Kochlöffel kräftig rühren, bis ein Kloß entsteht und sich eine milchige Schicht am Topfboden bildet. In eine Schüssel geben, Eier nacheinander gut unterkneten (Handrührgerät).

2. Teig in einen Spritzbutel mit großer Sterntülle füllen, Kringel oder Streifen auf Backpapier-Stücke spritzen. Kopfüber ins heiße Öl legen, bis sich die Küchlein vom Papier lösen. Goldbraun backen, dabei wenden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Puderzucker bestäuben.