Rezeptideen

Erdbeer-Tartelettes

Es gibt kaum eine schönere Vereinigung von knackigem Mürbeteig, saftigen Erdbeeren und süßer Vanillecreme - und noch dazu ist dieses Rezept kinderleicht.

Kleine Mürbeteigkuchen mit Erdbeeren Erdbeer-Tartelettes © ruizluquepaz/iStock

Wenn es einmal schnell gehen muss und Sie Gäste erwarten, ist dieses Rezept genau das richtige für Sie. Die Tarteletts mit frischen Erdbeeren machen viel her und sind fruchtig-lecker!

Zutaten für circa 12 Tartelettes:

  • 250 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 160 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 EL Backpulver
  • Prise Salz
  • 2 EL Wasser

Zutaten für die Füllung:

  • 500 g Erdbeeren
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • Milch
  • Puderzucker

Zubereitung:

  1. Vermengen Sie Mehl, Mandeln, Backpulver, Salz und Zucker in einer Schüssel und drücken Sie eine Mulde in die Mitte. Geben Sie das Ei dort hinein und verteilen Sie die Butter in Flocken auf dem Mehlrand.
  2. Nun müssen die Zutaten zügig mit den Händen zu einem glatten Teig verknetet werden. Geben Sie bei Bedarf ein bis zwei Esslöffel kaltes Wasser zum Teig, um ihn kompakter zu machen. Wickeln Sie ihn anschließend in Frischhaltefolie ein und kühlen ihn circa eine Stunde lang im Kühlschrank.
  3. Erdbeer-Pavlova
    Erdbeer Pavlova

    Starten Sie mit dieser schönen und fruchtigen Pavlova in den Sommer!

    Fetten Sie Ihre Tartelette-Formen - oder auch Muffin-Formen - ein. Rollen Sie den Mürbeteig aus und stechen Sie Kreise aus, die so groß sind, dass sie gut in die Formen passen und zusätzlich einen kleinen Rand bilden. 
  4. Backen Sie die Törtchen bei 180 Grad rund zwölf bis 15 Minuten, bis diese goldbraun sind. Lassen Sie die Teigrohlinge nach dem Backen vollständig auskühlen.
  5. Putzen Sie nun die Erdbeeren und halbieren Sie diese. Rühren Sie den Vanillepudding mit der Milch nach Packungsanweisung an und verteilen Sie ihn gleichmäßig auf den Tartelettes.
  6. Dekorieren Sie den Pudding mit möglichst vielen Erdbeeren und lassen Sie die Erdbeer-Tartelettes im Kühlschrank mindestens eine halbe Stunde fest werden. Danach können Sie die Törtchen noch mit Puderzucker bestäuben.

Nicht nur zur Erdbeerzeit einfach superlecker! Am Besten schmeckt es natürlich mit eigens gepflückten Erdbeeren vom Feld.  

 
Schlagworte: