Skandinavische Leckerei Dänischer Kaffeekuchen mit Zuckerguss

Die perfekte Leckerei für jeden Kaffeeliebhaber: Der dänische Kaffeekuchen mit köstlichem Schokoaroma und süßem Zuckerguss ergänzt das geliebte Heißgetränk perfekt und eignet sich super als Mitbringsel für einen gemütlichen Kaffeetreff unter Freunden und Familie!

Kaffeekuchen mit Zuckerguss Dänischer Kaffeekuchen mit Zuckerguss © Julia Hoersch

Rezept für Kaffeekuchen mit Zuckerguss

Zutaten für ungefähr 20 Stück:

Für den Teig

  • 375 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50 g Kakaopulver (kein Instantpulver)
  • 250 g weiche Butter
  • 500 g Zucker
  • 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 5 Eier (getrennt)
  • 1/4 L starker Kaffee

Für den Guss

Alles über Kaffee
Kaffee für die Gesundheit - Alles rund um das Thema Kaffee

Was Sie alles über Kaffee wissen sollten, erfahren Sie hier. 

So geht richtig guter Kaffee >>

  • 250 g Puderzucker
  • ca. 3 EL starker Kaffee

Zubereitung:

  1. Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Butter, Zucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel ca. 3 Minuten hell - cremig schlagen. Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehlmischung abwechselnd mit dem Kaffee kurz unterrühren.
  2. Eiweiße in der Küchenmaschine oder mit den Rührbesen des Handrührgeräts steif schlagen. Eischnee unter den in Schritt 1 zubereiteten Teig heben.
  3. Teig auf die mit Backpapier belegte Fettfangschale geben, glatt streichen. Im heißen Ofen (180 Grad; zweite Schiene von unten) ca. 25 Minuten backen.
  4. Blech herausnehmen, auf einen Rost stellen. Kuchen darauf abkühlen lassen. Puderzucker in einer kleinen Schüssel mit Kaffee und 2–3 EL Wasser zum glatten, streichfähigen Guss verrühren. Auf dem Kuchen verteilen. Fest werden lassen.

Zubereitungszeit ungefähr 25 Minuten
Backzeit ungefähr 25 Minuten

 
Schlagworte: