Rezeptidee

Brownies + Cookies = Brookies!

Der Biss in einen knackigen Keks macht Freude - beim Brookie erwartet Sie danach allerdings das köstlich weiche Innere eines Brownies. Wir haben das Rezept für Sie!

Brookie-Rezept Brownies + Cookies = Brookies! © Astrid Meisen

Brookies (by Lily Pebbles)

Zutaten:

  • 85g Kakaopulver
  • 400g Zucker
  • 125ml Pflanzenöl
  • 4 Eier
  • 1 Vanilleschote
  • 250g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 60g Puderzucker

Zubereitung:

1. Verquirlen Sie in einer Schüssel Kakaopulver, Zucker und das Pflanzenöl miteinander. Die Eier müssen nun nacheinander unter die Masse gerührt werden. Geben Sie anschließend das Mark der Vanilleschote zu der Mischung dazu.

2. Das Mehl, Backpulver und Salz wird mit einem Handrührgerät langsam unter die Schokoladenmasse gemischt.

3. Der fertige Teig sollte circa eine Stunde im Kühlschrank ruhen.

4. Heizen Sie den Backofen auf 180°C vor. Streuen Sie den Puderzucker auf einen großen Teller und geben Sie den Teig teelöffelweise auf den Puderzucker. Formen Sie anschließend etwa 2,5cm große Kugeln und rollen Sie diese durch den Puderzucker. Die Teigkugeln sollten vollständig bedeckt sein. Danach werden sie mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech gelegt.

5. Die Brookies sollten zwischen 10 und 12 Minuten backen. Lassen Sie sie danach noch einige Minuten auf dem Backblech auskühlen, damit sie nicht festkleben.

Auf dem Kanal von Lily Pebbles können Sie noch einmal im Video ansehen, wie das Rezept ganz sicher gelingt.

 
Schlagworte: