Rezept Blueberry-Cheesecake

Das Wort schenkt uns ein Lächeln, bei dem die Sonne aufgeht. Genau wie ein Stück der tollen Käsekuchen im US-Style.

Blueberry Cheesecakemit einm Boden aus Butterkeksen und einer Creme aus Ricotta und Frischkäse Blueberry-Cheesecake © Jan C. Brettschneider

Für ca. 6. Stücke

Für den Boden

  • 75 g Butterkekse
  • 40 g flüssige Butter

Für die Creme

  • 350 g Frischkäse mit Joghurt (13 % Fett)
  • 250 g Ricotta (ital. Frischkäse)
  • 150 g feinster Zucker
  • 1/4 TL Vanillepulver
  • Saft (ca. 5 EL) und Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 2 Eier
  • 1 gehäufter EL Speisestärke
  • 150 g Heidelbeeren

Zubereitung 

  1. Kekse in einem Gefrierbeutel fein zerbröseln, mit Butter mischen. In eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (20 cm Ø) füllen, andrücken. Kalt stellen.
  2. Frischkäse, Ricotta, Zucker, Vanillepulver, Zitronensaft und -schale mit den Rührbesen des Handrührgeräts glatt rühren. Eier nacheinander und zum Schluss die Stärke unterrühren. Hälfte der Heidelbeeren locker untermischen. Creme auf den Bröselboden geben. Restliche Beeren daraufstreuen.
  3. Im heißen Ofen (160 Grad, unterste Schiene) ca. 1 1/2 Stunden backen. Kuchen in der Form auskühlen lassen. Dann ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Aus der Form lösen, eventuell mit Beeren servieren.