Rezept

Blueberry-Cheesecake

Das Wort schenkt uns ein Lächeln, bei dem die Sonne aufgeht. Genau wie ein Stück der tollen Käsekuchen im US-Style.

Blueberry Cheesecakemit einm Boden aus Butterkeksen und einer Creme aus Ricotta und Frischkäse Blueberry-Cheesecake © Jan C. Brettschneider

Für ca. 6. Stücke

Für den Boden

  • 75 g Butterkekse
  • 40 g flüssige Butter

Für die Creme

  • 350 g Frischkäse mit Joghurt (13 % Fett)
  • 250 g Ricotta (ital. Frischkäse)
  • 150 g feinster Zucker
  • 1/4 TL Vanillepulver
  • Saft (ca. 5 EL) und Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 2 Eier
  • 1 gehäufter EL Speisestärke
  • 150 g Heidelbeeren

1 Kekse in einem Gefrierbeutel fein zerbröseln, mit Butter mischen. In eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (20 cm Ø) füllen, andrücken. Kalt stellen.
2 Frischkäse, Ricotta, Zucker, Vanillepulver, Zitronensaft und -schale mit den Rührbesen des Handrührgeräts glatt rühren. Eier nacheinander und zum Schluss die Stärke unterrühren. Hälfte der Heidelbeeren locker untermischen. Creme auf den Bröselboden geben. Restliche Beeren daraufstreuen.
3 Im heißen Ofen (160 Grad, unterste Schiene) ca. 1 1/2 Stunden backen. Kuchen in der Form auskühlen lassen. Dann ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Aus der Form lösen, eventuell mit Beeren servieren.