Plätzchen-Rezept

Baumkuchen Spitzen

Baumkuchen mal anderes: Hier gibt's ein leckeres Rezept für Baumkuchenspitzen.

Baumkuchen Spitzen ©

Für ca. 65 Stück

Zutaten:

9 Eiweiß (Größe M)
180 g Zucker
160 g weiche Butter
1 Prise Meersalz
5 g Kardamompulver
2 g gemahlene Tonkabohne
Abrieb von 1 Bio-Zitrone
Mark von 1 Vanilleschote
9 Eigelb (Größe M)
50 ml Rum
80 g Weizenmehl (Type 550)
80 g Speisestärke

Außerdem:

Butter und Mehl für die Form
200 g Aprikosenkonfitüre
200 g Fondantglasur (erhältlich beim Konditor oder im Fachhandel) oder 1000 g Bitterkuvertüre zum Überziehen

Zusätzliches Backutensil: Springform (26 cm Ø)

Zubereitung:

1 Den Backofen auf 240 Grad (Oberhitze oder mit der Grillfunktion) vorheizen. Die Springform einfetten und mehlen.

2 Zuerst das Eiweiß mit dem Zucker zu einem stabilen Schnee schlagen.

3 Die Butter mit den Gewürzen, Zitronenabrieb und Vanillemark schaumig schlagen, dann nach und nach die Eigelbe und den Rum unterrühren.

4 Das Mehl mit der Stärke sieben und dann abwechselnd mit dem Eischnee unter die Eigelb-Butter-Masse heben.

5 Einen Teil der Masse dünn in der Springform verstreichen. Diese auf einem Backblech auf der obersten Schiene unter die Oberhitze bzw. den Grill schieben und den Boden ca. 3 Minuten hell anbacken, sodass die Schicht gerade so gebacken ist. Anschließend die nächste Schicht auftragen und erneut ca. 3–5 Minuten hell anbacken. So verfahren, bis die Masse aufgebraucht ist. Für jede Schicht sollten Sie ca. 100 g Masse verwenden.

6 Den Kuchen aus der Form lösen und vollständig aus- kühlen lassen.

7 Anschließend nach Belieben zum Beispiel Dreiecke, Rhomben oder Tropfen ausschneiden oder ausstechen und diese entweder dünn mit aufgekochter, noch heißer Aprikosenkonfitüre und einer Fondantglasur glasieren oder mit temperierter Bitterkuvertüre überziehen. Nach Wunsch mit Goldsternchen oder Dekorzuckerformen verzieren.

Hinweis: Je nach Herkunft des Baumkuchens sind neben der Form auch die Zutaten und Herstellung vorgegeben. Die vier großen Baumkuchenstädte sind Dresden, Stettin, Cottbus und Salzwedel.

Varianten: Man kann natürlich auch Gewürze, Nüsse oder Krokant zum Bestreuen der Baumkuchen-Spitzen verwenden.

Backzeit pro Schicht: ca. 3–5 Minuten

 

Sie wollen die Backzeit verkürzen? Dann spielen Sie doch unser Doppeldecker-Spiel mit gebacken Köstlichkeiten: