Rezept

Leckeres Schmalzgebäck: Badische Scherben

Die runden Teigfladen sind knusprig und süß. Die badische Spezialität schmeckt aber auch außerhalb der Karnevalszeit. Probieren Sie es aus!

Badische Scherben Leckeres Schmalzgebäck: Badische Scherben © iStockphoto/Thinkstock

Zutaten für circa 30 Stück

  • 1 Ei, 2 Eigelb
  • 1 EL Zucker
  • 1 Päckchen Bourbonvanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Schmand oder Sauerrahm
  • 250 g Mehl
  • 1 gute Prise Zimt (nach Wunsch)
  • ca. 2 l Pflanzenfett
  • ca. 4 EL Puderzucker

Weitere Back-Rezepte
Marmorkuchen mit Stevia

Sie interessieren ich für das Thema Backen? Dann lesen Sie auch diese Artikel:

1. Teigzutaten in einer Schüssel verkneten (Handrührgerät), bis ein glatter Teig entstanden ist. In Folie gewickelt 30 Minuten kalt stellen.

2. Teig portionsweise auf bemehlter Fläche schön dünn ausrollen, nach Belieben Stücke schneiden (ca. 10 cm groß). Oder den Teig zu Rollen formen, walnussgroße Stücke abschneiden und sehr dünn ausrollen.

3. Stücke nacheinander im heißen Fett knusprig frittieren, dabei wenden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Puderzucker bestäuben.