Rezept

Apfelkuchen mit Pudding

Vanille-Pudding und Apfelkuchen sind zwei leckere Desserts, die mit Sicherheit jedem schmecken. Mit unserem Rezept für den Apfelkuchen mit Pudding kombinieren Sie sogar beides in einem. Die Verbindung von Frucht und Vanille ist einfach himmlisch!

Kuchen mit Äpfeln belegt Apfelkuchen mit Pudding © Gaelle COHEN/iStock

Pudding schmeckt uns nicht nur pur, sondern auch in diesem leckeren Apfelkuchen! Probieren Sie unser Rezept und überzeugen Sie sich selbst!

Zutaten

Mehr Rezepte
Leckerer griechischer Salat mit Fleisch und Feta

Weitere tolle Rezepte zum Nachkochen warten hier, um von Ihnen getestet zu werden >>

120 g Butter
1 Eigelb
150 g Mehl
Salz
1 kg Äpfel, säuerlich
2 EL Zitronensaft
2 Pck. Puddingpulver Vanille
1/2 Liter Milch
1 EL Puderzucker zum Bestäuben
 

Zubereitung

1. Für den Teig Butter, Zucker, Eigelb, Mehl und etwas Salz verkneten. Springform einfetten und Teig in Form geben, fest andrücken, am Rand etwas hochdrücken. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 10 Minuten backen.
 
2. Geschälte Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen und auf der runden Seite einschneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. 
 
3. Pudding nach Packungsanweisung zubereiten. Auf den vorgebackenen Boden streichen und mit Äpfeln belegen. Mit etwas Zucker bestreuen. Weitere 40 Minuten backen. 
 
4. Vollständig abkühlen lassen und mit Puderzucker servieren.
 
 
 
 
Schlagworte:
Autor:
Leonie Panzer