Rezept

Blumen-Cupcakes mit Zitrone

Die leckeren Blumen-Cupcakes von Christine Bergmayer bringen ein wenig Frische in die kalte Jahreszeit. Mit ihrem Rezept können Sie Cupcakes zu Hause auch Selbermachen.

Zitronencupcakes Blumen-Cupcakes mit Zitrone © Christine Bergmann

Für 12 Cupcakes

Zutaten

Teig

Creme

  • 200 g weiche Butter
  • 150 g Puderzucker
  • 3 El Lemoncurd (aus dem Glas)

Dekor

  • 12 Zuckerblumen

Zubereitung

1. Zitrone waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Zitrone auspressen und den Saft dabei auffangen.

2. Für den Teig weiche Butter, Zitronenschale, 60 g Zucker, und 3 Eigelb mit den Quirlen des Handrührers ca. 3 Min. schaumig schlagen.

3. Eiweiß mit restlichem Zucker steif schlagen.

4. Mehl und Backpulver auf die Buttermasse sieben. Eiweiß masse mit einem Schneebesen unterheben.

Weitere Back-Rezepte:
Petit Fours - So backen Sie das klassische Feingebäck einfach selber

Lust auf mehr leckere Rezepte? Dann schauen Sie sich doch auch noch folgende Rezepte-Downloads an: 

Petit Fours
Zitronen Cakepops mit weißer Schokolade
Zitronenherzen

5. Muffinform mit Papierförmchen auslegen, Teig in einen Spritzbeutel füllen und gleichmäßig in den Papierförmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen (Ober- Unterhitze 190 Grad / Umluft 170 Grad) 25- 30 Minuten backen.

6. Cupcakes noch warm aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Zitronensaft auf die Cupcakes pinseln.

7. Für die Creme sehr weiche Butter schaumig schlagen schlagen, dabei den gesiebten Puderzucker einrieseln lassen Zum Schuss Lemoncurd unterschlagen Creme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und auf jeden Cupcake einen dicken Tupfen spritzen und mit Zuckerblumen garnieren.

Christine Bergmayer „Die Zuckerbäckerin“

 
Schlagworte: