Rezepte Pralinen-Hütchen

Pralinen-Hütchen. Mit Nougatkern – zum Dahinschmelzen gut.

Pralinenhütchen Rezept mit Schokolade Pralinen-Hütchen © Jalag Syndication

FÜR 40 STÜCK:

220 g Mehl
170 g Butter
50 g Zucker
50 g grob gemahlene Haselnüsse
150 g Kuvertüre

1 Mehl, Butter und Zucker verkneten, ca. 1 Stunde kalt stellen. Nougat schmelzen. Nüsse unterrühren, abkühlen lassen.

2 Teig ca. 4 mm dick ausrollen. Kreise (ca. 5 cm groß) ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Jeweils 1 TL Nougatmasse auf die Hälfte der Kreise geben, restliche Kreise darauflegen. Ränder andrücken.

3 Bei 180 Grad 10–12 Minuten backen. Auskühlen lassen. Rand mit geschmolzener Kuvertüre bespritzen. Nach Wunsch mit Puderzucker und Kakao bestäuben.

SCHWIERIGKEITSGRAD: mittel
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 1/2 Stunden
KÜHLZEIT: ca. 1 Stunde