Rezept Mokka-Rosetten

Mokka-Rosetten. Sooo schokoladig – fast schon Konfekt.

Mokka-Rosetten Mokka-Rosetten © Jalag Syndication

FÜR 50 STÜCK:

Für den Teig:

100 g Mehl
75 g gemahlene Mandeln
1 TL abgeriebene Bio- Zitronenschale
50 g Zucker
1 Eigelb
100 g weiche Butter

Außerdem:

75 g weiche Butter
75 g Puderzucker
200 g Mokkaschokolade
5 EL heißer Espresso
150 g Mehl
40 g Speisestärke
ca. 50 geschälte Mandeln
150 g Kuvertüre

1 Teigzutaten verkneten, ca. 2 Stunden kalt stellen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen. Kreise (ca. 4 cm groß) ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

2 Butter und Puderzucker schaumig schlagen, geschmolzene Schokolade und Espresso unterrühren. Mehl und Stärke mischen, unterrühren. Auf die Kekse spritzen, mit Mandeln verzieren.

3 Bei 200 Grad 10–12 Minuten backen. Auskühlen lassen. Plätzchen streifenartig mit aufgelöster Kuvertüre bespritzen

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 Stunde
KÜHLZEIT: ca. 2 Stunden

 

Sie wollen die Backzeit verkürzen? Dann spielen Sie doch unser Doppeldecker-Spiel mit gebacken Köstlichkeiten:

 
 

 

Sie wollen die Backzeit verkürzen? Dann spielen Sie doch unser Doppeldecker-Spiel mit gebacken Köstlichkeiten: