Rezept Leckeres Backrezept: Mandelboden mit Sahne und Melone

Mandelboden mit Sahne und Melone. Zarte Vanillecreme plus knuspriger Keks. Probieren Sie es aus!

Mandelboden mit Sahne und Melone Leckeres Backrezept: Mandelboden mit Sahne und Melone © Jalag Syndication

FÜR 4–6 PORTIONEN:

Für den Teig:

100 g Butter
40 g Zucker
125 g Mehl
50 g Mandelblättchen
30 g gemahlene Mandeln
1⁄2 Päckchen Vanillezucker
Für die Vanillecreme:
125 g Sahne
1⁄2 Päckchen Vanillezucker
75 g Vanillepudding (fertig aus dem Kühlregal)
1 vollreife Honigmelone

1 Alle Zutaten zu Mürbeteig verkneten. In Frischhaltefolie im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.

2 Backblech mit Backpapier belegen. Teig auf die Mitte setzen, mit Frischhaltefolie bedeckt zum runden Boden mit unregelmäßigem Rand dick ausrollen. Frischhaltefolie entfernen.

3 Teigboden bei 200 Grad in 12–15 Minuten goldbraun backen. Auf einem Rost abkühlen lassen. Sahne mit Vanillezucker schlagen. Pudding durch ein Sieb streichen, Sahne unterheben.

4 Die Melone vierteln, entkernen, schälen und in Spalten schneiden. Zum Servieren ein Stück von dem Teigboden abbrechen und mit einem Klecks Creme und Melonenspalten belegen.

Tipp: Statt Melone können Sie auch gemischte Sommerbeeren nehmen. Dick mit Puderzucker bestreuen und mit Grappa oder Ouzo benetzen.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten Kühlzeit: ca. 30 Minuten
Pro Portion (bei 6 Portionen): ca. 440 kcal, 7 g Eiweiß, 28 g Fett, 36 g Kohlenhydrate

 

Sie wollen die Backzeit verkürzen? Dann spielen Sie doch unser Doppeldecker-Spiel mit gebacken Köstlichkeiten:

 
 
 
Schlagworte: