Backen Mandarinen-Cheesecake mit Baiserhaube

Wie lecker ist das denn! Luftiger Eischnee krönt eine fruchtige Frischkäsecreme. Probieren Sie unser Rezept für Mandarinen-Cheesecake mit Baiserhaube.

Mandarinen Cheesecake mit Baiserhaube Mandarinen-Cheesecake mit Baiserhaube © Wolfgang Schardt

Für ca. 12 Stücke

Für den Boden

  • 150 g Vollkornkekse (z. B. Hobbits)
  • 50 g flüssige Butter

Für die Creme

  • 6 Mandarinen
  • 800 g Doppelrahmfrischkäse
  • 200 g feinster Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Eigelb
  • Saft und Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 150 g saure Sahne
  • 30 g Speisestärke
  • 250 g Sahne

Für die Baiserhaube

  • 2 Eiweiß
  • ein Spritzer Zitronensaft
  • 100 g feinster Zucker

Außerdem

  • Zitronenzesten

Zubereitung

  1. Kekse zerbröseln, Butter unterrühren. Masse in eine am Boden mit Backpapier belegte Springform (26 cm Ø) geben, zum Boden zusammendrücken, kalt stellen.
  2. Mandarinen mit einem Messer inklusive der weißen Innenhaut schälen. In Scheiben schneiden, vierteln.
  3. Frischkäse und Zucker glatt rüh ren. Eier trennen, die 4 Eigelb nacheinander unterrühren. Zitronensaft und -schale, saure Sahne und Stärke unterrühren. Eiweiße und Sahne getrennt steif schlagen, alles mit Mandarinen (ca. 200 g) unterheben. Auf den Boden geben.
  4. Im heißen Ofen (170 Grad, unterste Schiene) 60–70 Minuten backen. Auf einem Rost abkühlen lassen. Über Nacht kalt stellen.
  5. Ofen auf 220 Grad vorheizen. Eiweiße steif schlagen, dabei einen Spritzer Zitronensaft zugeben. Unter Weiterschlagen den Zucker einrieseln lassen. Weitere ca. 2 Minuten schlagen. Baiser auf dem Kuchen verteilen, im Ofen (unterste Schiene) ca. 5 Minuten backen.
  6. Herausnehmen, ca. 2 Stunden kalt stellen. Aus der Form lösen, mit Zitronenzesten garnieren.

 

Tipp: Mandarine mal anders! Die Mandarinen-Bowle ist perfekt zur Erfrischung und schmeckt gut. Noch nicht probiert? Hier geht es zum Rezept.