Plätzchen-Rezept

Macadamia-Baiser

Diese luftigen Plätzchen werden durch die Gold-Verzierung richitg edel.

Macadamia-Baiser Macadamia-Baiser © Jalag Syndication

Für ca. 50 Stück

Für den Teig:

  • 150 g Mehl
  • 100 g weiche Butter
  • 50 g feinster Zucker
  • 1 Eigelb

Für die Baisermasse:

  • 3 Eiweiß
  • je 1 TL Zitronensaft und -Schale
  • 240 g feinster Zucker
  • 100 g ungesalzene Macadamianusskerne (gehackt und ohne Fett in der Pfanne geröstet)

Nach Wunsch:

  • etwas Goldflitter (von Ambienti, zu bestellen über ambienti.de)

Zubereitung:

  1. Teigzutaten verkneten. Zur Kugel formen, in Folie gewickelt 1 Stunde kalt stellen.
  2. Ofen auf 180 Grad (Heißluft: 160 Grad) vorheizen. Teig portionsweise zwischen aufgeschnittenen Gefrierbeuteln ca. 4 mm dick ausrollen. Kreise (ca. 4 cm Ø) ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten knusprig backen. Auf dem Blech abkühlen lassen. Ofen auf 100 Grad herunterschalten.
  3. Eiweiß in der Küchenmaschine steif schlagen. Dann unter Weiterschlagen Zitronensaft und -schale zugeben und den Zucker einrieseln lassen. Alles weitere ca. 3 Minuten schlagen. Macadamianüsse mit einem Teigschaber nur ganz kurz locker unterheben (nicht rühren, sonst fällt die Masse zusammen und wird flüssig). Sofort in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und Tupfen auf die gebackenen Kreise spritzen. Auf mittlerer Schiene ca. 1 1/2 Stunden trocknen lassen. Auskühlen lassen, mit Goldflitter bestäuben.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: ca. 2 1/4 Std.

Kühlzeit: ca. 1 Std.