Rezept

Kirsch-Schoko-Küchlein

Wie ein Zipfel Schwarzwälder Kirschtorte

Kirsch-Schoko Küchlein Kirsch-Schoko-Küchlein © Jalag Syndication

Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: ca. 1 Std.
Backzeit: ca. 20 Min.

Zutaten (für 18 Stück)
Für den Teig
• 150 g Zartbitterschokolade
• 175 g weiche Butter
• 175 g feinster Zucker
• 3 Eier
• 200 g Mehl
• 11/2 TL Backpulver
• 1 EL Kakao
• 2 EL Milch
• 3 EL Kirschwasser
• 200 g Schattenmorellen

Für das Topping
• 150 g Zartbitterschokolade
• 3 EL Kakao
• 4 EL kochendes Wasser
• 115 g weiche Butter
• 100 g Puderzucker
• ca. 18 Amarenakirschen und Borkenschokolade-Stücke

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad (Heißluft: 160 Grad) vorheizen. Schokolade schmelzen. Butter und Zucker cremig schlagen. Eier nacheinander unterschlagen. Mehl, Backpulver und Kakao mischen, mit Milch und Kirschwasser unterrühren. Abgekühlte Schokolade und Schattenmorellen unterheben.

2. Muffinform (12 Mulden) mit Papier- oder Silikonbackförmchen auslegen. Jeweils ca. 1 EL Teig hineinfüllen. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 20 Minuten backen. Muffins in der Form 5 Minuten abkühlen lassen, aus den Mulden heben. Auskühlen lassen. Rest ebenso backen.

3. Schokolade schmelzen, abkühlen lassen. Kakao im heißen Wasser auflösen. Butter cremig schlagen, Puderzucker unterrühren. Geschmolzene Schokolade und Kakaopaste unterrühren. Küchlein damit bespritzen. Mit Kirschen und Borkenschokolade verzieren.

Pro Stück: ca. 370 kcal ● 4 g Eiweiß ● 22 g Fett ● 36 g Kohlenhydrate
 

 

 

Sie wollen die Backzeit verkürzen? Dann spielen Sie doch unser Doppeldecker-Spiel mit gebacken Köstlichkeiten: