Rezept

Erdbeer-Biskuitrolle

Aus einem Teig, saftigen Früchtchen und einem Klacks Creme zaubern wir schnell Biskuitröllchen. Mehr braucht man nicht zum Glücklichsein, oder?

Backrezept für Erdbeerrolle Erdbeer-Biskuitrolle © Wolfgang Schardt

Zutaten

  • 4 Eier
  • 125 g feinen Zucker + 3 EL Zucker
  • 125 g Mehl
  • 250 g Sahne
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen "Gelatine Fix"
  • 200 g Erdbeeren
  • 225 g Erdbeerkonfitüre
  • 2 EL Zitronensaft

Grundrezept Biskuitmasse

  1. 4 Eier und 2 EL heißes Wasser ca. 10 Minuten aufschlagen, bis die Masse cremig-weiß ist.
  2. Unter ständigem Weiterschlagen 125 g feinsten Zucker einrieseln lassen, dann noch 1–2 Minuten weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. 125 g Mehl darübersieben, mit einem Schneebesen vorsichtig und locker unterheben (nicht rühren).

Rezept Fixe Rollen

  1. Biskuit auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Im Ofen (200 Grad, Mitte) ca. 12 Minuten backen. Auf ein gezuckertes Tuch stürzen. Papier abziehen, mit Tuch aufrollen.
  2. 200 g Creme fraiche und 1 Beutel "Gelatine Fix" ca. 1 Minute mit den Rührbesen des Handrührgerätes schlagen. Sahne unterheben. 3 EL Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker kurz untermischen. Creme und 200 g Erdbeeren (fein gewürfelt) auf dem Biskuit verteilen, aufrollen. Rolle ca. 3 Stunden kalt stellen.
  3. 125 g Erdbeerkonfitüre mit 2 EL Zitronensaft aufkochen. 100 g Erdbeeren (fein gewürfelt) unterheben, abkühlen lassen. Scheiben damit beträufeln.

Erdbeerkuchen: Die besten Rezepte >>