Backen Buttermilch-Waffeln mit Fruchtsoße

Süße Kinderträume! Der Clou ist übrigens die Erdbeer-„Beilage“, die mit Estragon und Orangenschale verfeinert ist.

Buttermilch Waffeln mit Fruchtsosse Buttermilch-Waffeln mit Fruchtsoße © Wolfgang Schardt

Buttermilch-Waffeln mit Fruchtsoße

Für ca. 6 Stücke

Zutaten für die Erdbeeren

Zutaten für die Waffeln

  • 60 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Bourbonvanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/8 l Buttermilch
  • 2–3 EL Butterschmalz
  • 1–2 EL Puderzucker

 

  1. Orangen heiß abwaschen und trocken reiben. Schale von 1 Orange abreiben, Orangen auspressen. Saft, Schale und Zucker in einem kleinen Topf aufkochen. Von der Kochstelle ziehen. Estragonblättchen zufügen und darin ziehen lassen. Auskühlen lassen.
  2. Erdbeeren waschen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Erdbeeren putzen, je nach Größe etwas zerkleinern. Abgekühlten Orangensud zugeben, Erdbeeren darin ca. 1 Stunde ziehen lassen.
  3. Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker hellcremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Buttermilch unterrühren. Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  4. Waffeleisen erhitzen, Backflächen mit Butterschmalz bepinseln. Jeweils ca. 1 Schöpfkelle Teig hineingeben, auf mittlerer Stufe 3–4 Minuten backen. Waffeln herauslösen, auf ein Kuchengitter legen. Nach Wunsch in Segmente teilen. Mit Puderzucker bestäuben. Erdbeersoße dazu servieren.

Sehr gut zu den leckeren Waffeln passt auch: Beerenkompott mit Schwips.