Backen

Buttermilch-Waffeln mit Fruchtsoße

Süße Kinderträume! Der Clou ist übrigens die Erdbeer-„Beilage“, die mit Estragon und Orangenschale verfeinert ist.

Buttermilch Waffeln mit Fruchtsosse Buttermilch-Waffeln mit Fruchtsoße © Wolfgang Schardt

Buttermilch-Waffeln mit Fruchtsoße

Für ca. 6 Stücke

Zutaten für die Erdbeeren

Zutaten für die Waffeln

  • 60 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Bourbonvanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/8 l Buttermilch
  • 2–3 EL Butterschmalz
  • 1–2 EL Puderzucker

1 Orangen heiß abwaschen und trocken reiben. Schale von 1 Orange abreiben, Orangen auspressen. Saft, Schale und Zucker in einem kleinen Topf aufkochen. Von der Kochstelle ziehen. Estragonblättchen zufügen und darin ziehen lassen. Auskühlen lassen.

2 Erdbeeren waschen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Erdbeeren putzen, je nach Größe etwas zerkleinern. Abgekühlten Orangensud zugeben, Erdbeeren darin ca. 1 Stunde ziehen lassen.

3 Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker hellcremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Buttermilch unterrühren. Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen.

4 Waffeleisen erhitzen, Backflächen mit Butterschmalz bepinseln. Jeweils ca. 1 Schöpfkelle Teig hineingeben, auf mittlerer Stufe 3–4 Minuten backen. Waffeln herauslösen, auf ein Kuchengitter legen. Nach Wunsch in Segmente teilen. Mit Puderzucker bestäuben. Erdbeersoße dazu servieren.