Backen

Blechkuchen mit Quark-Creme & Baiser

Unser Rezept für Blechkuchen mit Erdbeeren, Quark und feinem Baiser ist genau der richtige Kuchen an heißen Sommertagen.

Blechkuchen mi Quark-Baiser Creme Blechkuchen mit Quark-Creme & Baiser © Wolfgang Schardt

Für ca. 16 Stücke

Zutaten für den Teig

Zutaten für den Belag

  • 750 g Erdbeeren
  • 2 EL Cassis-Likör
  • 250 g griechischer Joghurt (10% Fett)
  • 250 g Magerquark
  • ca. 2 EL Zitronensaft
  • 75 g feinster Zucker
  • 1 Päckchen Bourbonvanillezucker
  • 200 g Sahne
  • 50 g Baisertupfen (fertig gekauft)

Zubereitung

1 Eier trennen. Eiweiße und Salz mit den Rührbesen des Handrührgeräts steif schlagen, kalt stellen. Butter und Zucker ca. 5 Minuten weißcremig schlagen. Eigelbe nacheinander unterschlagen. Dann Zitronenschale und -saft unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, kurz unterschlagen. Eiweiße in zwei Portionen unterheben. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Im heißen Ofen (180 Grad, Mitte) 15–20 Minuten backen.

2 Blech aus dem Ofen nehmen, Kuchen darauf auskühlen lassen.

3 Erdbeeren waschen, trocken tupfen und putzen. Halbieren oder vierteln, mit Cassis beträufeln.

4 Joghurt, Quark, Zitronensaft, Zucker und Vanillezucker glatt rühren. Sahne steif schlagen, mit einem Teigschaber locker unterheben. Creme auf den Kuchen geben, mit einem Löffel wolkenartig verteilen. Erdbeeren daraufgeben. Baisertupfen darüberbröseln.

Probieren Sie auch dieses Rezept für Blechkuchen >>