Plätzchen-Rezept

Bethmännchen Plätzchen

Unser leckeres Backrezept für Bethmännchen mit viel Marzipan ist ein Genuss für Feinschmecker. Diese Plätzchen kommen nicht nur als Weihnachtsgebäck gut an.

Betmännchen Bethmännchen Plätzchen © Matthias Hoffman für CPA

Für ca. 80 Stück

Zutaten:

500 g weiche Marzipanrohmasse
50 g Waldhonig
30 g gesiebtes Weizenmehl
10 ml Rosenwasser
70 g geschälte Mandeln, fein gemahlen

Für das Dekor:

je Bethmännchen 3 geschälte Mandelhälften
20 g Gummiarabikum-Pulver (aus der Apotheke)
20 ml Wasser

Zubereitung:

1 Den Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und Backbleche mit Backpapier auslegen.

2 Die Marzipanrohmasse mit den anderen Zutaten verkneten. Daraus 5 gleichmäßige, 1 cm dicke Stränge formen, diese dann in 2 cm lange Stücke schneiden.

3 Jedes Stück zur Kugel formen, darauf die 3 Mandelhälften anbringen und auf die vorbereiteten Bleche setzen.

4 Die Bethmännchen im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen. Am Ende des Backvorgangs sollten sie goldgelb sein.

5 Gummiarabikum und Wasser mischen, im Topf kurz aufkochen. Dann die Bethmännchen sofort damit abglänzen, auskühlen lassen.

Tipp: Verwenden Sie Marzipan mit Mandeln aus dem Mittelmeerraum, so haben Sie einen höheren Bittermandelanteil und somit einen kräftigeren Geschmack.

Varianten: Probieren Sie doch mal, getrocknete Früchte, wie zum Beispiel Aprikosen oder Pflaumen, die Sie zuvor hacken, mitzuverarbeiten. Meine Lieblingssorte ist die mit getrockneten Feigen, Lorbeer und Zimt.

Backzeit pro Blech: ca. 10 Minuten

 

Sie wollen die Backzeit verkürzen? Dann spielen Sie doch unser Doppeldecker-Spiel mit gebacken Köstlichkeiten: