Frühlingshaftes Kuchenrezept

Rhabarber-Käsekuchen mit Streuseln

Unser Rhabarber-Käsekuchen mit Streuseln verbindet süße, cremige und saure Komponenten zu einem Back-Meisterwerk. Dieser leckere Käsekuchen darf auf der nächsten Kaffeetafel nicht fehlen. Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken!

Rhabarber-Käsekuchen mit Streuseln - Hier gibt es das leckere Rezept Rhabarber-Käsekuchen mit Streuseln © ola_p /iStock

Für eine Springform, Durchmesser: 26 cm

Zutaten für den Kuchenboden

Zutaten für die Quarkmasse

  • 800 g Rhabarber
  • 150 g Frischkäse
  • 800 g Quark
  • 5 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepudding

Zutaten für die Streusel

  • 100 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 30 g Zucker
  • 100 g Mehl

Zubereitung

  1. Für den Kuchenboden alle Zutaten (bis auf den Grieß) mit einem Knethaken glattkneten und anschließend auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen. Dann den Boden in die eingefettete Springform drücken und diese mit dem Teig komplett auskleiden. Anschließend den Kuchenboden mit dem Grieß bestäuben und die Springform samt Inhalt kühl stellen.
  2. Auch für die Streusel alle Zutaten mit einem Knethaken mixen, bis die gewünschte Streusel-Konsistenz erreicht ist. Dann kühl stellen. 
    PROBIEREN SIE AUCH
  3. Den Ofen auf 175 Grad Celsius, bzw. 150 Grad Celsius Umluft, vorheizen.
  4. Den Rhabarber waschen, gründlich putzen und in kleine Stücke schneiden. Dann die Hälfte des Rhabarbers beiseite legen und die andere Hälfte mit 100 g des Zuckers ca. 3 Minuten unter Rühren köcheln lassen und anschließend abgießen.
  5. Für die Quarkmasse Frischkäse, Quark, den Rest des Zuckers, Eier und die zerlassene Butter zusammen cremig rühren. Dann das Puddingpulver der Masse hinzugeben und unterrühren.
  6. Den Kuchenboden aus dem Kühlschrank holen und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Anschließend die gegarten Rhabarberstücke auf dem Boden verteilen und die Quarkmasse darüber geben.
  7. Die Streusel mit dem rohen Rhabarber mischen, oben auf den Kuchen geben und gut verteilen. Jetzt kann der Kuchen in den Ofen wandern und für 60-70 Minuten gebacken werden.
  8. Den fertigen Kuchen auskühlen lassen und servieren. Gegebenenfalls einen kleinen Klecks Sahne auf den Kuchenteller geben oder den Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit!

Auch lecker: Rhabarber-Blechkuchen mit Vanillepudding >>

 
Schlagworte: