Rezeptidee

Rhabarber-Baiser-Kuchen

In der Rhabarber-Saison wird die Nutzpflanze gern zu Kompott oder im Kuchen verarbeitet. Backen Sie einen fruchtigen Obstkuchen mit einer köstlichen Baiser-Haube und laden Sie Freunde und Familie zum Kaffeekränzchen ein.

Rhabarber-Baiser-Kuchen: Kuchenstück Rhabarber-Baiser Rhabarber-Baiser-Kuchen © Dar1930/iStock

Rezept: Rhabarberkuchen mit Baiser

Rezepte
Rharbarberkuchen mit Amarettinistreuseln

Weitere leckere Rhabarber-Rezepte zum Kochen und Backen finden Sie hier>>

Zutaten

  • 1,5 kg Rhabarber
  • 330 g Margarine
  • 550 g Zucker
  • Salz
  • 5 große Eier
  • 330 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 5 Eiweiß
  • Puderzucker

Zubereitung

  1. Heizen Sie den Backofen auf etwa 180 °C Umluft vor.
  2. Waschen, schälen und schneiden Sie den Rhabarber in kleine Stücke.
  3. Margarine, eine Prise Salz, ein Päckchen Vanillezucker und 300 g Zucker cremig rühren, nach und nach die Eier dazugeben.
  4. Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse geben, alles zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
  5. Fetten und mehlen Sie ein Backblech gründlich ein und verteilen Sie den Teig auf dem Blech. Belegen Sie den Teig mit den Rhabarberstücken. Der Kuchen wird für 30 Minuten gebacken.
  6. Für die Baisermasse 5 Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen, vorsichtig restlichen Zucker (250g) und Vanillezucker einrieseln lassen.
  7. Die Masse wird auf dem vorgebackenen Boden verteilt, der Kuchen mit Baiser-Haube wird für 15 Minuten fertig gebacken.
  8. Lassen Sie den fertigen Rhabarber-Baiser-Kuchen abkühlen und bestreuen Sie ihn vor dem Servieren mit Puderzucker.

Probieren Sie auch dieses leckere Rezept für Rhabarberkuchen >>

Kennen Sie schon unsere Rezepte für Obstkuchen? Probieren Sie sie >>

 
Schlagworte: