Rezept Aprikosen-Tarte mit feiner Vanillecreme

Die Früchte werden unter dem Grill karamellisiert.

Aprikosen-Tarte Aprikosen-Tarte mit feiner Vanillecreme © jalag-syndication.de

Zutaten (9 Stücke):

F
ür den Teig:

  • 125 g Mehl
  • 80 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz


Für den Belag:

  • 1/4 l Milch
  • 3 EL Speisestärke (30 g)
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Crème fraîche
  • 100 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 10 Aprikosen
  • 5 EL Zucker

Zubereitung

  1. Mehl, weiche Butter, Zucker und Salz mit dem Handrührgerät verkneten. Zu einer flachen Kugel formen. In Folie gewickelt 1 Stunde kalt stellen, dann zwischen zwei aufgeschnittenen Gefrierbeuteln (ca. 26 x 26 cm) ausrollen.
  2. Form (23 x 23 cm) mit Teig auslegen. Mehrmals einstechen, 1 Stunde einfrieren. Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Gefrorenen Teig auf mittlerer Schiene 10–12 Minuten backen. Abkühlen lassen und auslösen.
  3. Für die Creme 4 EL Milch mit Speisestärke glatt rühren. Das Vanillemark, restliche Milch, Crème fraîche und Zucker aufkochen, vom Herd nehmen, 10 Minuten ziehen lassen. Angerührte Stärke zugeben und ca. 3 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Eigelbe zugeben, unter Rühren aufkochen lassen. Creme lauwarm auf dem Teigboden verteilen, 30 Minuten kalt stellen.
  4. Backofengrill einschalten. Aprikosen waschen, trocken tupfen, halbieren, entsteinen. Mit der Schnittfläche in Zucker tauchen und mit der gezuckerten Seite nach oben aufs Blech legen. Auf mittlerer Schiene 7–9 Minuten karamellisieren. Herausnehmen, abkühlen lassen, auf der Creme verteilen. Vor dem Servieren 3 Stunden kalt stellen.

 

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 30 Minuten

KÜHLZEIT: ca. 51/2 Stunden

PRO STÜCK: ca. 370 kcal, 5 g Eiweiß, 20 g Fett, 42 g Kohlenhydrate

Ein Muss für jeden Aprikosenfan: unsere Aprikosenkonfitüre >>

Sie wollen die Backzeit verkürzen? Dann spielen Sie doch unser Doppeldecker-Spiel mit gebacken Köstlichkeiten: