Rezept Apple-Chocolate-Muffins

„Als Tennis-Fan fahre ich jedes Jahr zum Wimbledon-Turnier nach London. Mit meiner Freundin Chantal genieße ich die Muffins im Coffeeshop.“ - FÜR SIE Redakteurin Kerstin Görn

Apple-Chocolate-Muffins Apple-Chocolate-Muffins © Jalag-Syndication

FÜR 6–12 STÜCK:

375 g Mehl
1 EL Back- pulver
1/2 TL Natron
1 Prise Muskat
1/4 TL Zimt
165 g feiner brauner oder weißer Zucker
2 EL Vanillepuddingpulver
125 g flüssige Butter
250 ml Buttermilch
2 Eier (M, leicht verschlagen)
2 mittelgroße Äpfel (fein gewürfelt)
100 g weiße Schokolade (gehackt)
30 g getrocknete Kirschen (gehackt)

Für das Topping:

1 mittelgroßer Apfel (fein gewürfelt)
ca. 2 EL Puderzucker.

1 Ofen auf 180 Grad vorheizen. Mehl, Backpulver, Natron, Gewürze, Zucker und Puddingpulver mischen. Butter, Buttermilch, Eier, Apfelwürfel, Schokolade und Kirschen zugeben, alles mit einem Kochlöffel mischen, nicht schlagen.

2 Teig auf 6 oder 12 mit Papierförmchen ausgelegte Mulden eines Muffinblechs verteilen. Apfelwürfel und Puderzucker daraufgeben. Auf der zweiten Schiene von unten je nach Größe 25–35 Minuten backen

3 Blech herausnehmen, ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Muffins herauslösen und auskühlen lassen.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 20 Minuten
BACKZEIT: 25–35 Minuten

Probieren Sie auch unser Rezept für gefüllte Muffins >> 

Sie wollen die Backzeit verkürzen? Dann spielen Sie doch unser Doppeldecker-Spiel mit gebacken Köstlichkeiten:

 
 

 

 
Schlagworte: