Backrezept

Apfelstreuselkuchen

Ein Klassiker unter den Kuchen ist der Apfel-Streuselkuchen. Ob warm aus dem Ofen oder kalt auf die Hand: Er ist einfach zu machen und unglaublich lecker.

Apfel Streuselkuchen Apfelstreuselkuchen © Jalag Syndication

Apfelstreuselkuchen aus dem Alten Land

Zutaten für ca. 12 Stücke

Für den Rührteig:

  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • fein abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Außerdem:

  • 8 Äpfel (z. B. Jona- gold)
  • 2 EL Zucker
  • 1/4 TL Zimt
  • etwas Zucker zum Bestreuen

Für die Streusel: 100 g weiche Butter, 100 g Zucker, 200 g Mehl, 50 g Mandelblättchen.

Zubereitung:

FÜR SIE Apfelkuchen-Rezepte
Schweizer Apfelkuchen mit Marzipan - Das Rezept für den Klassiker finden Sie bei uns

 

Lust auf mehr Backideen für leckeren Apfelkuchen? Dann empfehlen wir Ihnen wärmstens folgende Rezepte:

☞ Schweizer Apfelkuchen mit Marzipan
 Gedeckter Apfelkuchen mit Konfitüre
☞ Apple-Chocolate-Muffins

Die besten Apfel-Rezepte finden Sie außerdem hier >>

1. Butter und Zucker weißcremig schlagen. Zitronenschale, Salz und die Eier nacheinander unterschlagen. Mehl und Backpulver mischen, zugeben und kurz unterrühren. Rührteig in eine gefettete Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen.
2. Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Apfelviertel auf dem Teig verteilen, leicht eindrücken. Zucker und Zimt mischen, die Hälfte über die Äpfel streuen.
3. Butter in Flöckchen, Zucker, Mehl und gehobelte Mandeln in eine Schüssel geben, mit den Fingern zu groben Streuseln verreiben. Gleichmäßig über die Äpfel streuen. Restlichen Zimt-Zucker darauf verteilen. Im heißen Ofen (180 Grad, zweite Schiene von unten) 60–70 Minuten backen, eventuell zwischendurch mit Backpapier abdecken. Abkühlen lassen und mit etwas Zucker bestreuen.

Probieren Sie auch unsere Streuselkuchen Rezepte >>    

Sie wollen die Backzeit verkürzen? Dann spielen Sie doch unser Doppeldecker-Spiel mit gebacken Köstlichkeiten: