Backrezepte Alle sagen Cheese: Cheesecake mit Kirsch-Haube

Das Wort schenkt uns ein Lächeln, bei dem die Sonne aufgeht. Genau wie ein Stück der tollen Käsekuchen im US-Style.

Cheesecake Kirsch Haube Alle sagen Cheese: Cheesecake mit Kirsch-Haube © JAN C. BRETTSCHNEIDER

Für ca. 10 Stücke:

Für den Boden

  • 50 g Amaretti-Kekse
  • 80 g Knusperkekse mit Haferflocken (z. B. „Hobbits“)
  • 50 g flüssige Butter

Für die Creme

  • 500 g Schmand
  • 200 g Frischkäse mit Joghurt (13% Fett)
  • 250 g Ricotta
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 100 ml Baileys
  • 2 EL Speisestärke

Außerdem

  • 1 Glas Schattenmorellen (350 g Abtropfgewicht)
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 Päckchen Bourbonvanillezucker.

1 Kekse im Gefrierbeutel fein zerbröseln. Butter untermischen. In eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (30 cm lang; Papier sollte an den Längsseiten herausragen) füllen, zum Boden andrücken. Kalt stellen.
2 Schmand, Frischkäse, Ricotta, Eier und Zucker glatt rühren. Baileys und Stärke verrühren, untermischen. Creme auf dem Bröselboden verteilen. Im heißen Ofen (160 Grad, unterste Schiene) ca. 1 1/2 Stunden backen. Kuchen in der Form abkühlen lassen.
3 Kuchen mit dem Papier aus der Form heben, Papier entfernen. Kirschen abtropfen lassen, dabei 100 ml Saft auffangen. Saft mit Stärke glatt rühren. Mit Vanillezucker und Kirschen unter Rühren aufkochen lassen. Abkühlen lassen, zwischendurch umrühren. Auf dem Kuchen verteilen, auskühlen lassen.