Crouffins

Montag, 27. Juni 2016 - 7:06

Smoothie-Eis selbermachen

Smoothie-Eis ist wahrscheinlich der gesündeste Trend des Sommers. Welche Smoothies dafür am besten geeignet sind und ein paar Tricks, findet ihr hier.

Smoothie Eis Anleitung Smoothie-Eis selbermachen © intophoto

Heidi

Heidi arbeitet in der FÜR SIE Onlineredaktion. Sie probiert gerne neue Trends aus und ist immer auf der Suche nach dem Besonderen. Ihr Motto: Man nehme eine große Menge Schokolade und der Rest ergibt sich von selbst.

Der Smoothie-Trend hält jetzt schon einige Jahre an und Smoothie-Blender, Standmixer und Entsafter haben in vielen Küchen Einzug gehalten. Ist ja auch praktisch. Die Zeit für die Zubereitung des Frühstücks schrumpft auf einen Bruchteil, aber manchmal hab ich das Gefühl, dass ich von etwas, dass flüssig ist, nicht richtig satt werde. Das ist wohl eher Kopfsache, aber für den Sommer ist mir jetzt ein guter Trick eingefallen. Ich bereite meinen Smoothie schon abends vor, stelle ihn ins Gefrierfach und mache leckeres Eis am Stiel daraus. Neben der fruchtigen Erfrischung und endlich was zwischen den Zähnen, bringt das außerdem deinen logistischen Vorteil. Wenn ich's eilig habe, sprinte ich jetzt nämlich nicht mehr mit einem großen Becher aus dem Haus, den ich den ganzen Tag rumschleppen muss, sondern nur mit einem Eis am Stiel. Da reicht dann auch die kleine Handtasche. Das schont den Rücken und macht das Smoothie-Eis quasi noch gesünder.:)

Was ich euch schon verraten kann, Smoothieeis schmeckt besser als gekauftes oder selbst gemachtes Wassereis. Es ist nicht so hart, dass man es lutschen muss, sondern hat eine luftigere Konsistenz, bei der man auch mal ein Stück abbeißen kann.

7 gute Gründe für Smoothie-Eis

  1. Smoothie-Eis ist viel gesünder als das überzuckerte Eis am Stiel vom Kiosk, denn du bestimmst selbst was reinkommt. Ist also auch prima für einen Kindergeburtstag.
  2. Du kannst es schon sonntags für die ganze Woche oder für die ganze Familie vorbereiten und es schmeckt trotzdem immer fruchtig frisch. Das spart morgens jede Menge Zeit.
  3. Du musst dich nicht an jedem Morgen für nur eine Sorte entscheiden, sondern kannst alle kombinieren (wie in unserem Bild).
  4. Du sparst Platz, denn den Eisstiel kannst du einfach wegwerfen, während der Smoothie-Becher den ganzen Tag Platz in deiner Tasche klaut.
  5. Wenn du, wie ich, mal wieder mehr Smoothie gemacht hast, als in den Becher passt, kannst du den Rest für einen heißen Nachmittag aufheben.
  6. Du isst nie mehr 0815-Eis, sondern kannst wählen zwischen fruchtigen Smoothies, Detox-Smoothies, Smoothies zum Abnehmen, grünen Smoothies oder Almased-Smoothies.
  7. Egal wo du bist, neugierige und neidische Blicke sind dir sicher - erst recht, wenn du erwähnst, dass das ein gesundes Eis ist.

5 Tipps für das perfekte Smoothie-Eis

Damit sich bei deinem Smoothie-Eis keine Eiskristalle bilden oder sich die Bestandteile trennen, haben wir ein paar Tipps.

  • Wähle lieber sämige Smoothies mit Banane, Milch oder Joghurt, als solche, die eher wässrig sind. Passende Smoothie-Rezepte findest du hier.
  • Gefriere den Smoothie gleich nach dem Mixen und lass ihn nicht erst ewig stehen, damit vermeidest du, dass sich die Bestandteile trennen oder er braun wird. Wenn du gekaufte Smoothies benutzt, dann schüttel sie vorher gut durch.
  • Mach' einen Mix aus verschiedenen Smoothies, indem du immer erst eine Schicht leicht fest werden lasst (je nach Gefäß ca. 15-30 Minuten zwischendrin gefrieren lassen). Ich habe die schrägen Schichten gemacht, indem ich die Eisform erst gekippt gefrieren ließ, zum Beispiel in einer Eierpappe oder einer Muffinform.
  • Falls du keine Eisförmchen hast, kannst du auch Tassen verwenden. Damit der Stiel schön mittig steht, klebst du einfach zwei Klebestreifen längs und zwei quer von einem Rand zum anderen. In dem Quadrat, was in der Mitte entsteht, kann der Stiel dann stehen ohne zu kippen.
  • Wenn du auf Smoothie-Bowls stehst, kannst du auch ganze Früchte, Haferflocken, Nüsse oder Granola mit in die Eisform werfen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß und bin gespannt welche Version du ausprobiert hast. Schick uns gerne ein Bild oder verlinke uns auf Instagram oder Facebook!

Du sollstest noch aus einerem weiteren Grund dranbleiben, denn in unserem Eis-Special kommen diese Woche noch ganz viele besondere Rezepte zum Thema Eis selbermachen.;)

Welche Smoothies dafür am besten geeignet sind und ein paar Tricks, findet ihr hier.

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

Gründe warum dieser Foodtrend dein Leben bereichern wird und 5 Tipps zur perfekten Zubereitung.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken