Crouffins

Dienstag, 28. März 2017 - 10:03

Apfel-Donuts - schnell & zuckerfrei

Wir haben das Rezept für zuckerfreie Apfel-Donuts. So schnell und gesund, da werden große und kleine Leckermäuler Augen machen.

Apfel Donut zuckerfrei Rezept Apfel-Donuts - schnell & zuckerfrei © intophoto

Jetzt vor Ostern ist das Thema „kein Zucker“ in der Redaktion wieder hoch im Kurs. Alle machen die Zuckerfrei Challenge. Deshalb war bei der Kitchen-Girls-Produktion auch jede zweite Frage: „Ist da Zucker drin?“ Und wenn ja, welcher Zucker?
Für meine Apfel-Donuts kann ich gleich mit einem klaren „Nein!“ antworten.
Aber weil ich auch im Freundeskreis immer wieder nach zuckerfreien Snacks gefragt werde, musste jetzt 'mal eine gesunde Idee her.

vera vaelske kitchen girls

Vera ist die Food-Chefin der Zeitschrift FÜR SIE, bekommt die besten Ideen beim Essen mit Freunden und ist außerdem große Sprüche-Sammlerin: Kochen macht glücklich. Essen auch.

Außerdem: Die knackigen Donuts lassen sich sehr schnell vorbereiten und sie heimsen ganz viele Ooh’s und Ahh’s ein, wenn ihr die Scheiben serviert.

zuckerfreies Apfel-Donut-Rezept

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 Äpfel (z. B. Braeburn)
  • Saft von 1 Zitrone
  • 600 g Doppelrahmfrischkäse
  • 1–2 TL Rote-Bete-Saft
  • ¼ TL wenig Bio Matcha Pulver zum Kochen & Backen (z. B. von aiya)
  • getrocknete essbare Blüten z.B. der Blütenmix von Just Spices

Rezepte für Snacks ohne Zucker

Noch mehr Naschereien ohne Zucker findest du in unserer zuckerfreien Rezeptsammlung.

Zubereitung:

  1. Äpfel entkernen und je in 4–5 Scheiben schneiden. Den Rest nebenbei futtern. Apfelscheiben mit Zitronensaft bestreichen, damit sie nicht braun werden.
  2. Je 200 g Frischkäse mit Rote-Bete-Saft und Matcha Pulver verrühren. Rest Frischkäse nur glatt rühren. Beim Matcha Pulver vorsichtig dosieren, der Geschmack ist etwas herb.
  3. Apfelscheiben mit Frischkäse und den drei verschiedenen Geschmacksrichtungen bestreichen. Nach Belieben mit essbaren Blüten bestreuen und servieren.

Hast du die bunten gesunden Donuts ausprobiert? Dann zeig sie uns auf Facebook oder Instagram. Markier uns einfach, wir sind gespannt auf deine Kreationen!