Crouffins

Dienstag, 21. März 2017 - 14:17

Avocado Coffee Rezept

Du liebst Kaffee und Avocado und bist auf der Suche nach einem besonderen Energiekick am Morgen?  Dann wirst du unseren Avocado Coffee lieben!

Avocado Coffee selber machen Avocado Coffee Rezept © intophoto

Auf der Suche nach dem ultimativen Energiekick zum Frühstück bin ich auf einen neuen Foodtrend gestoßen: Avocado Coffee. Was ihn so besonders macht und warum er sogar beim Abnehmen hilft? Das erkläre ich euch jetzt.

Anja Kitchen Girls

Anja ist Teil der FÜR SIE Online-Redaktion. Bei den Kitchen Girls zeigt sie Euch die besten vegetarischen und veganen Rezepte.

Gesunder Shake aus Avocado und Kaffee

Achtung, Zuckerentzug! Gleich zu Beginn unserer Zuckerfrei Challenge machte mir mein Körper deutlich, dass er so gar nicht damit einverstanden war, dass er ab sofort ohne Raffinadezucker, Agavendicksaft und andere Süßungsmittel auskommen muss. Ich fühlte mich wahnsinng müde und abgeschlagen, auch wenn ich ausreichend geschlafen hatte. Klar, der Körper muss sich erst einmal an den Zuckerentzug gewöhnen, das dauert eben seine Zeit. Ich wollte dem Ganzen aber etwas auf die Sprünge helfen und begab mich auf die Suche nach einem Energie-Booster, der mich gleich morgens mit sämtlichen Vitaminen und Nährstoffen versorgt und fit durch den Tag bringt.

Avocados sind echte Fatburner

Kurz auf Instagram die gängigen Clean Eating-Hashtags gecheckt, ist mir ein Getränk immer wieder aufgefallen: der Avocado Coffee. Klar, das grüne Superfood ist nicht ganz kalorien- und mit 15 g Fett auch weit entfernt von fettarm. Es handelt sich dabei allerdings um ungesättigte Fettsäuren, die unserem Körper (Achtung!) sogar beim Fettabbau helfen! Daneben unterstützen die Vitamine A und E die Blutbildung und lassen unsere Haut strahlen. Besser geht es doch kaum!

In die Zutatenliste für den Avocado Coffee reihen sich neben der grünen Frucht ein Klecks Joghurt für eine Extra-Portion Proteine sowie Kaffee als Wachmacher ein. Wenn ihr keinen Kaffe mögt oder trinken möchtet, könnt ihr diesen auch durch Matcha oder ungesüßte Mandelmilch ersetzen. Fertig ist der perfekte Frühstücksshake!

Zutaten für den Avocado Coffee (1 Portion)

Zuckerfreie Rezepte für das Frühstück

Hier haben wir mehr Rezepte für ein Frühstück ohne Zucker für euch gesammelt!

  • 1 reife Hass-Avocado
  • 2 EL ungesüßte Mandelmilch (z.B. von Provamel)
  • 1 Tl Chia-Samen
  • 50 g Griechischer Joghurt oder Sojajoghurt ohne Zucker
  • ½ TL Zimt
  • 150 ml Kaffee

Zubereitung

  1. Avocado, Chiasamen, Zimt und Mandelmilch mit einem Pürierstab mixen.
  2. Avocadomasse in ein Glas geben, mit Joghurt toppen und den Kaffee darüber geben.
  3. Den Avocado Coffee könnt ihr entweder warm oder als Eiskaffee genießen. Für letzteres gebt ihr einfach ein paar Eiswürfel in den fertigen Shake - lecker! 

Du liebst Avocados auch so sehr wie ich? Dann probier' doch noch mehr meiner Rezepte mit Avocado wie z.B. meine Avocado-Pizza, frische Avocado-Tartelettes oder das Avocado-Kokos Eis.