Crouffins

Freitag, 9. Dezember 2016 - 10:10

Rezept für Sparkling Cake Pops

Egal, ob Silvester oder Mädelsabend, mit diesem Rezept für saftige Sparkling Cake Pops könnt ihr gar nicht falsch liegen.

Cake Pops mit Frischkäse und Sekt Rezept für Sparkling Cake Pops © intophoto

Heidi

Heidi arbeitet in der FÜR SIE Onlineredaktion. Sie probiert gerne neue Trends aus und ist immer auf der Suche nach dem Besonderen. Ihr Motto: Man nehme eine große Menge Schokolade und der Rest ergibt sich von selbst.

Beim letzten Lebensmitteleinkauf hab ich in der Getränke-Abteilung etwas Neues entdeckt: Söhnlein White ICE Sparkling. Ich war ohnehin auf der Suche nach etwas Prickelndem für Silvester und, wenn ich ehrlich bin, gehe ich immer zuerst nach der Optik, bevor ich die Informationen auf den Flaschen überhaupt lese.:) Diese schicke weiße Flasche mit dem silbernen Muster hat mich direkt magisch angezogen. So eine richtig schöne, die man gerne auf die Tafel stellt, weil sie gleich noch zur Tischdeko beiträgt. Also eingepackt und zuhause probiert. Ich fand den Söhnlein White ICE Sparkling superlecker und nur als Aperitif sogar zu schade, deshalb habe ich am nächsten Tag direkt noch eine Flasche geholt und damit experimentiert. Da ich Cake Pops, die in so einer runden Form gebacken werden, meist zu trocken finde, mache ich sie lieber selbst aus zerkrümeltem Tortenboden und Frischkäse. Und damit sie wirklich richtig saftig werden, mische ich jetzt noch ein bisschen von dem fruchtig-prickelnden Drink dazu. Da man ihn ohnehin gut gekühlt trinken soll, daher vermutlich auch das "ICE" im Namen, hab ich sie außerdem tiefgekühlt. Meine Mädels fanden die Sparkling Cake Pops so lecker, dass gleich alle nach dem Rezept gefragt haben. Deshalb bekommt ihr es natürlich auch und könnt euch einen tollen Abend damit machen - egal ob mit Feuerwerk oder den Mädels.:)

Rezept für Sparkling Cake Pops mit Söhnlein White ICE Sparkling

Zutaten für etwa 20 Cake Pops:

  • 200g Tortenboden (entweder gekauft oder selbstgemacht)
  • 90g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 100ml Söhnlein White ICE Sparkling
  • 200g weiße Schokoladenkuvertüre
  • 20 Cake Pop-Stiele (wenn ihr keine habt, macht einfach Pralinen)
  • Deko, zum Beispiel Silbersternchen

Zubereitung:

  1. Zerkrümelt den Tortenboden und vermengt ihn mit dem Frischkäse und dem Söhnlein White ICE Sparkling bis eine teigartige Massen entstanden ist.
  2. Daraus werden nun kleine Kugeln geformt, auf die Cake Pop-Spieße gesteckt und erst mal ins Kühlfach gestellt.
  3. In der Zwischenzeit die weiße Schokolade im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen. Ich bevorzuge die Mikrowelle und rühre einfach alle 15 Sekunden um.
  4. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, könnt ihr die Teigbällchen darin tauchen und zum Trocknen auf einen Cake-Pop-Halter, einen Kohl oder Knete spießen. Schaut einfach was ihr zuhause habt! Am besten sofort die Deko auftragen, denn durch die kalten Cake Pops wird die Schokolade schnell fest.
  5. Bis zum Verzehr solltet ihr die Cake Pops im Kühlschrank aufbewahren. Gut gekühlt schmecken sie am besten.

Ich hoffe ihr bekommt dafür ganz viele Komplimente an Silvester oder beim Mädelsabend. Wenn ihr noch mehr Rezepte sucht, schaut euch doch mal Kerstins Rezept für die superschicken Macaronuts an!

Dieses Rezept wurde mit freundlicher Unterstützung von Söhnlein Brillant kreiert.

 

Egal, ob Silvester oder Mädelsabend: Mit diesem Rezept für saftige Sparkling Cake Pops könnt ihr gar nicht falsch liegen.

Wir haben das perfekte Rezept für Silvester für euch kreiert! Diese prickelnden Cake-Pops sind das perfekte Neujahrs-Essen und passen perfekt zu prickelndem Sekt!