Crouffins

Donnerstag, 20. Oktober 2016 - 14:03

4 schaurig-schöne Foodhacks zu Halloween

Wir zeigen euch vier schnelle Rezepte für eure Halloweenparty!

Foodhacks Halloween 4 schaurig-schöne Foodhacks zu Halloween © intophoto

Halloween steht vor der Tür! Am 31. Oktober ist es wieder soweit und wir feiern den schaurig-schönen Gruselabend auch bei uns in Deutschland! Da darf eine Halloween-Party mit den passenden Leckereien natürlich nicht fehlen!

Süßes, sonst gibt’s Saures!

Anja Kitchen Girls

Anja ist Teil der FÜR SIE Online-Redaktion. Bei den Kitchen Girls zeigt sie Euch die besten vegetarischen und veganen Rezepte.

Mein Halloween-Kostüm steht schon (in diesem Jahr verkleide ich mich als Sugar Skull) und in meiner Funktion als Kitchen Girl darf natürlich ein schrecklich schönes Halloween-Buffet mit vielen gruseltauglichen Snacks nicht fehlen! Damit die Vorbereitung nicht allzu lange dauert und noch genügend Zeit für die Halloween-Deko bleibt, zeige ich euch vier schaurig schöne Foodhacks, die ihr mit nur wenigen Zutaten und ohne viel Aufwand für eure Gäste zubereiten könnt! Hier sind meine Rezepte für Halloween:

Fledermäuse aus Macarons und Oreos

Rezept für Fledermäuse aus Macarons und Oreo-Keksen

Zutaten (reicht für 16 Stück)

  • 16 Schoko-Macarons (gekaufte oder selbst gemachte Macarons)
  • 4 Oreo-Kekse
  • 32 kleine Zuckeraugen
  • weiße Zuckerschrift oder Schokolade

Zubereitung

  1. Die Schoko-Macarons nach Kerstins Rezept für Macarons backen und gut auskühlen lassen. (Ihr könnt natürlich auch gekaufte verwenden.)
  2. Jetzt die Flügel vorbereiten. Hierfür die Oreo-Kekse auseinander drehen, die weiße Creme abschaben und die Kekshälften noch einmal mittig schneiden.
  3. Um die Flügel auf den Macarons anzukleben, gebt ihr einen Klecks weiße Zuckerschrift auf die Enden der Kekshälften und drückt sie leicht auf den Macarons an. Die Flügel müssen ca. 20 Minuten trocknen, bevor ihr weiterarbeiten könnt.
  4. Nachdem die Flügel getrocknet sind, bringt ihr je zwei Zuckeraugen auf den Macarons an, indem ihr die Augen ebenfalls mit einem Klecks Zuckerschrift verseht.
  5. Ein paar Minuten trocknen lassen und fertig sind die leckeren Macarons-Fledermäuse!

Marshmallow für Halloween

Frankenstein-Marshmallows

Zutaten (reicht für ca. 15 Stück)

  • ca.15 große, weiße Marshmallows
  • 150g Candy Melt grün
  • 15g Kokosfett (z.B. Palmin)
  • 100g Schokoglasur Zartbitter
  • 30 Zuckeraugen
  • 15 Lollisticks
  • Zuckerschrift schwarz
  • Salzstangen
  • Zahnstocher oder Schaschlikspieße

Zubereitung

  1. Zuerst müsst ihr die Lollisticks gut an den Marshmallows befestigen. Hierzu schmelzt ihr 10g des Candy Melts, taucht den Lollistick kurz darin ein und spießt dann den Marshmallow auf.
  2. Während die Marshmallows an die Lollisticks trocknen, schmelzt ihr das restliche Candy Melt mit dem Kokosfett. Achtung bei der Zubereitung in der Mikrowelle: Das Candy Melt brennt leicht an. Am besten stellt ihr es in Intervallen von 30 Sekunden bei 750 Watt hinein und rührt es danach gut um. 90-120 Sekunden müssten reichen, um das Candy Melt vollständig zu verflüssigen.
  3. Nun überzieht ihr einen Marshmallow nach dem anderen mit dem flüssigen Candy Melt. Lasst die Zuckerglasur dabei gut abtropfen, damit sie keine “Nasen” bekommt. Hierzu tunkt ihr den Marshmallow einmal komplett ein, nehmt ihn heraus und dreht ihn langsam, sodass das überschüssige Candy Melt langsam und gleichmäßig abtropfen kann. Mein Tipp: Spießt die Marshmallows am besten auf einem Stück Styropor auf. So können Sie am besten trocknen.
  4. Jetzt könnt ihr auf dem noch flüssigen Candy Melt die Zuckeraugen und “Schrauben” anbringen. Die Zuckeraugen drückt ihr einfach vorsichtig auf so lange die Glasur noch feucht ist. Für die “Schrauben” schneidet ihr die Enden der Salzstangen ab und drückt sie links und rechts ebenfalls in den Marshmallow. Alles ca. 15 Minuten gut durchtrocknen lassen.
  5. Während die Marshmallows trocknen könnt ihr die Schokoglasur erhitzen. Darin taucht ihr die “Köpfe” der Frankensteins leicht ein und zieht mit einem Zahnstocher oder Schaschlikspieß kurze Strähnen ins Gesicht.
  6. Zuletzt malt ihr dem Frankenstein mit der schwarzen Zuckerschrift noch ein Gesicht.
  7. Vor dem Verzehr noch mind. 30 Minuten durchtrocknen lassen.

Würstchen-Mumie für Halloween

Würstchen-Mumien

Zutaten (reicht für 12 Stück)

  • 12 Wiener Würstchen (als Vegetarier greife ich in diesem Fall auf Seitan- oder Tofu-Alternativen zurück!)
  • 300g Blätterteig

Zubereitung

  1. Rollt den Blätterteig aus und schneidet ihn in 0,5cm breite Streifen. Den Ofen könnt ihr bereits auf 180 Grad vorheizen.
  2. Schneidet die Würstchen auf einer Seite viermal ein, sodass Arme und Bein der Mumie entstehen.
  3. Jetzt wickelt ihr pro Würstchen so viele Blätterteigstreifen als eine Art Verband herum, bis sie euch gut verpackt erscheint.
  4. Die fertigen Mumien für 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben - fertig!

Geisterbrezeln mit weißer Schokolade

Geister-Brezeln

Zutaten (reicht für ca. 20 Stück)

  • 20 kleine Salzbrezeln
  • 200g weiße Kuvertüre
  • 40 Zuckeraugen
  • Backpapier/Silikonmatte

Zubereitung

  1. Legt euch Backpapier oder eine Silikonmatte bereit.
  2. Schmelzt die weiße Kuvertüre und lasst sie kurz abkühlen, damit sie nicht mehr ganz flüssig ist.
  3. Jetzt tunkt ihr die Brezeln nach und nach in die weiße Kuvertüre. Benutzt am besten eine Gabel, damit die Brezel nicht verloren geht. ;)
  4. Legt die ummantelten Brezeln auf das Backpapier und drückt die Zuckeraugen auf die noch weiche Kuvertüre.
  5. Ca. 20 Minuten im Kühlen trocknen lassen und schaurig-schön genießen!


Wenn ihr noch mehr Inspration für Halloween sucht, dann schaut euch doch mal Kerstins Rezept für Gruselgebisse an oder die Anleitung für Schrumpelfinger an! Happy Halloween!

Wir zeigen euch vier schaurig schöne Foodhacks für Halloween, die ihr in minutenschnelle nachmachen könnt!

Wir verraten euch, wie ihr diese schaurig-schönen Fledermäuse aus Macarons und Oreos selber machen könnt!

Diese Frankenstein-Monster aus Marshmallows könnt ihr ganz einfach selber machen. Wir zeigen euch wie!

Ihr seid auf der Suche nach einem besonderen Halloween-Snack? Dann probiert doch mal unser Rezept für Mumien-Würstchen!

Diese süßen Geisterbrezeln lassen sich ganz einfach nachmachen und sind der perfekte Snack für deine Halloween-Party!

MerkenMerken