Crouffins

Mittwoch, 22. Februar 2017 - 10:46

Rezepte für Freakshakes

Wenn ihr mal wirklich Trost braucht, ist ein Freakshake genau das Richtige. Wir haben gleich zwei leckere Rezepte für euch!

Freakshake Rezepte Erdbeere und Schokolade Rezepte für Freakshakes © intophoto

Achtung, Nichts für schwache Nerven oder Kalorienzähler!:) Schon seit ein paar Monaten geistern diese total überladenen Milchshakes durch's Internet und mittlerweile springen auch Restaurants auf den Zug auf und bieten ihn als Dessert an. Einziger Haken: nach einem kompletten Menü schafft man den sowieso nicht mehr. Besser man schlürft ihn zuhause auf der Couch als Seelentröster an doofen Tagen oder man veranstaltet eine Freakshake-Party mit Freunden und lässt der Fantasie freien Lauf. Das Freakshake-Grundrezept besteht immer aus einem Milkshake mit Eis, Milch und Schlagsahne. Darauf kommen dann jede Menge Süßigkeiten wie Eiswaffeln, Fruchtsauce, Bonbons, Muffins, Cupcakes, Plätzchen, Marshmallows, Erdnussbutter, Nutella, Schokoladenstücke, Lollies, Gummitierchen, Zuckerperlen...am besten Alles gleichzeitig!

Heidi

Heidi arbeitet in der FÜR SIE Onlineredaktion. Sie probiert gerne neue Trends aus und ist immer auf der Suche nach dem Besonderen. Ihr Motto: Man nehme eine große Menge Schokolade und der Rest ergibt sich von selbst.

Natürlich haben wir das auch mit den Kitchen Girls gemacht und standen am Ende wie die kleinen Kinder mit Löffeln und leuchtenden Augen um die Shakes herum und haben die leckersten Varianten gekührt. Die Rezepte für die zwei Favoriten-Freakshakes findet ihr hier - ein mal für Schokoladensüchtige, wie mich, und ein mal in zuckersüßem Rosa mit Erdbeeren für strahlende Mädchenaugen.

Cheesecake Milkshake

Noch mehr Inspiration gefällig? Wie wär's mit dem Rezept für Cheesecake-Milkshake?

Pink-Flamingo-Freakshake

Zutaten (für ein großes Glas, etwa 0,3l):

  • 70ml Zitronensaft
  • 6 EL Puderzucker
  • 2 Kugeln Erdbeereis
  • 100ml Milch
  • Sprühsahne
  • 1 Erdbeere
  • 3 rosa Mini-Baisers
  • bunter Schweinespeck
  • 1 Mini-Zuckerdonut oder -Berliner
  • Zuckerstreusel
  • 1 bunter Strohhalm
  • 2 Holzspieße

Zubereitung:

  1. Legt euch die Zutaten schon ausgepackt zurecht und lasst das Eis bis kurz vorm Servieren im Gefrierfach. Wenn ihr die Schlagsahne lieber selbst schlagen wollt, dann solltet ihr das auch vorher machen.
  2. Die Erdbeere und die Schweinespeck-Stückchen werden jeweils auf Holz gespießt, damit ihr sie später reinstecken könnt.
  3. Um das Glas mit dem Streuselrand zu versehen, verrührt einfach Puderzucker und Zitronensaft zu einem recht dicken Zuckerguss. Den streicht ihr dann auf das Glas und wälzt es in den Zuckerperlen. Am besten klappt das, wenn ihr sie auf einen flachen Teller schüttet.
  4. Für den Shake selbst kommen Eis und Milch in einen Blender und werden gut vermischt. Danach kann der Shake auch schon ins Glas.
  5. Das Topping startet mit einem dicken Berg Schlagsahne, dann werden die Spieße und der Trinkhalm eingesteckt.
  6. Den Donut könnt ihr einfach über den Trinkhalm hängen, damit er hält.
  7. Zum Schluss werden die Baiser und die Zuckerstreusel darübergegeben.

Freak Shake pink

Mega-Schoko-Freakshake

Zutaten (für ein großes Glas, etwa 0,3l):

  • 2 Kugeln Vanilleeis
  • 1 Banane
  • 170ml Milch
  • 7EL Kakaopulver (Trinkkakao)
  • Sprühsahne
  • 1 Kugel Schokoladeneis
  • 1 Schokoriegel
  • 3 kleine Kekse
  • 1 Mini-Schokodonut
  • Schokostreusel
  • 1 Strohhalm

Zubereitung:

  1. Alle anderen Zutaten (bis auf das Eis) sollten schon ausgepackt bereitliegen.
  2. Für die Schokoladensauce nehmt ihr 70ml von der Milch und mischt sie mit dem Kakaopulver. Wenn ihr es dickflüssiger mögt, könnt ihr gerne noch Kakaopulver nachgeben.
  3. Um das Glas zu dekorieren, gebt ihr die Hälfte der Schokoladensauce auf den Glasboden und dreht es leicht schräg bis die Sauce ein schönes Muster fließt.
  4. Für den Shake kommen nun Vanilleeis, 100ml Milch und die Banane in den Blender und werden vermixt.
  5. Nachdem der Shake im Glas ist, kann ein dicker Berg Schlagsahne drüber - je mehr, desto besser.
  6. Die eine Kugel Schokoladeneis kommt obendrauf, Schokoriegel und Strohhalm werden rundherum reingesteckt. Den Donut hängt ihr einfach über den Strohhalm.
  7. Zum Schluss werden die Kekse und Streusel darüber geworfen und mit sehr viel Liebe die Schokoladensauce draufgegossen.

Freak Shake Schokolade
Fertig sind die Freakshakes! Getrunken wird ein Freakshake übrigens am besten durch den Strohhalm und für den Rest braucht ihr einen Löffel. Wovon ich euch abraten würde, ist, den Shake wie einen Kakao trinken zu wollen - es sei denn, ihr kommt mit eurer Zunge an die Nasenspitze um die Sahne wieder abzuschlecken. (Ich wette einige versuchen das gerade!) Ich hoffe, ich konnte euch zu wilden Freakshake-Partys inspirieren und freue mich sehr sehr doll, wenn ihr uns Bilder von euren Kreationen schickt - gerne auch Beweisfotos ob ihr wirklich mit der Zunge an die Nasenspitze kommt.:) Markiert uns einfach auf Instagram oder Facebook! Wir sind schon unheimlich gespannt!