Crouffins

Mittwoch, 13. Mai 2015 - 8:09

Picknick im Grünen mit Spargelquiche

Was schmeckt noch besser als Quiche? Spargelquiche! Ein perfektes Rezept für ein Picknick im Garten oder im Park.

Spargelquiche Picknick im Grünen mit Spargelquiche © Nina Korte

Hach, endlich ist sie wieder da - die Zeit für kleine Picknicks im Grünen. Ich muss ehrlich gestehen: Auf einer Decke im Park sitzend speise ich lieber als in einem teuren Restaurant. 

Nina Korte

Nina verbringt die Abende nach einem Tag in der der FÜR SIE Onlineredaktion am liebsten in der Küche, um neue Rezepte auszuprobieren.

Ja - das Einpacken von Geschirr, Besteck, Gläsern und Decken ist etwas aufwendig, aber es lohnt sich!

Sprecht euch doch einfach mit Freunden ab: Sie sollen Getränke, Decken und sonstiges Equipment besorgen - ihr bringt (passend zur Spargelzeit) eine Spargelquiche mit. Sie werden euch (noch mehr) lieben!

Das braucht ihr für 6 Portionen:

Für den Teig:

  • 100 g kalte Butter
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Meersalz
  • 1 Ei

Für den Belag:

  • 500 g Spargel
  • 200 g Sahne
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 3 Eier
  • 100 g geriebenen Parmesan
  • 50 g geräucherten Schinken in feinen Würfeln

außerdem:

  • 200 g getrocknete Erbsen (oder andere Hülsenfrüchte) zum Blindbacken

So gehts:

  1. Als erstes stellt ihr einen Mürbeteig her: Dazu die Butter in Flöckchen teilen und mit dem Mehl, dem Ei und dem Salz gut verkneten. Den Teig in Folie wickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Dann rollt ihr den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kreisrund aus und hebt ihn dann vorsichtig in einer gefettete Quicheform.
  3. Die Erbsen auf dem Boden verteilen, die Form mit Backpapier abdecken und bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) etwa 10 Minuten blind backen.
  4. In der Zwischenzeit den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Für etwa 3 Minuten in leicht kochendem Salzwasser garen. Abgießen und gut abtropfen lassen.
  5. Verquirlt die Eier mit der Sahne, dem Salz und Pfeffer und dem Parmesan.
  6. Lasst den blind gebackenen Teig etwas abkühlen und verteilt sternförmig die Spargelstangen darauf - so, dass die Spitzen nach außen zeigen. Gebt jetzt die Eimasse darüber und verteilt die Schinkenwürfel auf der Quiche.
  7. Das Ganze backt ihr nochmal für etwa 40 Minuten bei 180 Grad - wenn die Eimasse ganz fest und leicht gebräunt ist, ist die Quiche gar.

Jetzt schnell einpacken - und ab ins Grüne. Die Quiche schmeckt übrigens auch lauwarm sehr gut. Perfekt dazu passt ein bunter Salat.

Rezept für Spargel-Quiche. Perfekt für's Picknick.