Crouffins

Dienstag, 21. Februar 2017 - 11:41

Flammkuchen mit Rote Bete und Feta

Statt Speck gibt’s rote Bete und abgeschmeckt wird mit frischen Kräutern. Wir verraten euch das Rezept für unseren vegetarischen Flammkuchen!

Vegetarischer Flammkuchen Flammkuchen mit Rote Bete und Feta © intophoto

Vor kurzem habe ich euch ja schon ein Rezept für Rote Bete Pasta verraten, jetzt kommt die pinke Knaller-Knolle gleich nochmal zum Einsatz, denn auch auf Flammkuchen macht sie eine super Figur.

Anja Kitchen Girls

Anja ist Teil der FÜR SIE Online-Redaktion. Bei den Kitchen Girls zeigt sie Euch die besten vegetarischen und veganen Rezepte.

Schnell, schneller, Flammkuchen

Neulich in der Küche: Eine Freundin war zu Besuch und wir überlegten, was wir auf die schnelle kochen könnten. Nach kurzer Recherche auf Pinterest waren wir uns einig: Flammkuchen soll es sein. Den hatten wir beide schon lange nicht mehr gegessen. Dabei ist Flammkuchen wirklich in Minutenschnelle fertig, kann so vielseitig belegt werden und es gibt tolle vegetarische Rezepte. Wir entscheiden uns für rote Bete statt Speck, etwas Feta und frische Kräuter. Den Flammkuchenteig haben wir ganz einfach fertig aus dem Kühlregal gekauft, dann geht es ganz besonders schnell. Wenn mal mehr Zeit bleibt, könnt ihr auch Flammkuchenteig selber machen.

Vitaminlieferant Rote Bete

Ich weiß, Rote Bete ist nicht jedermanns Geschmack, aber die Rübe hat es ganz schön in sich und versorgt uns mit den Vitaminen A, B und C sowie Folsäure und vielen Mineralstoffen. Gerade im Winter ein echtes Soulfood! Und einmal probiert überzeugt der Flammkuchen garantiert auch diejenigen, die sonst nicht die größten Fans von Roter Bete sind. Denn er macht auch optisch ganz schön was her und in Kombination mit frischen Kräutern und Feta schmeckt der französische Klassiker einfach nur himmlisch! Also: Probiert das Rezept doch einfach mal aus und lasst euch überraschen!


Rezept für Flammkuchen mit Rote Bete und Feta

Zutaten für ein Blech:

  • 1 Packung Flammkuchenteig aus dem Kühlregal
  • 2-3 gekochte Rote Bete
  • 150 g Schmand
  • 100 g Feta
  • 2 TL Kräuter der Provence
  • 1 große rote Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 handvoll frischer Rosmarin

süßer Flammkuchen mit Erdbeeren und Basilikum

Habt ihr Flammkuchen auch schon in süß probiert? Nein? Dann probiert unbedingt unser Rezept für Erdbeerflammkuchen!

Zubereitung:

  1. Flammkuchenteig aus der Packung nehmen und auf einem Backblech entrollen.
  2. Schmand mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence verrühren und gleichmäßig auf dem Flammkuchenteig verstreichen.
  3. Rote Bete und Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden und den Flammkuchenteig damit belegen.
  4. Jetzt den belegten Flammkuchen in den Ofen schieben und bei 220 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 12 Minuten goldbraun backen.
  5. Kurz vor Ende der Backzeit den Feta zerbröseln und über den Flammkuchen geben und bis zum Ende der Backzeit mitbacken.
  6. Den fertigen Flammkuchen mit frischer Rosmarin bestreuen - fertig!

Wenn euch mein Flammkuchen mit roter Bete geschmeckt hat, solltet ihr unbedingt auch weitere (vegetarische) Varianten des französischen Klassikers wie Flammkuchen mit Ziegenkäse und Weintrauben, Flammkuchen mit Paprika oder Kürbis-Flammkuchen probieren! Bon Appetit!