Crouffins

Freitag, 1. September 2017 - 14:46

Mermaid Cheesecake Rezept

So ein cremig bunter Käsekuchen ist genau das Richtige für kleine Meerjungfrauen.

Meerjungfrauen Käsekuchen in bunt Mermaid Cheesecake Rezept © intophoto

Diese Meerjungfrauen Torte schmeckt nicht nur kleinen Mädchen, sondern auch großen. Sie ist ein Hingucker auf jedem Kindergeburtstag und geht, im Gegensatz zu einer Motivtorte mit Fondant und dem ganzen Chichi, wirklich schnell.

Kitchen Girl Heidi
Heidi

Heidi arbeitet in der FÜR SIE Onlineredaktion. Sie probiert gerne neue Trends aus und ist immer auf der Suche nach dem Besonderen. Ihr Motto: Man nehme eine große Menge Schokolade und der Rest ergibt sich von selbst.

Denn unser Käsekuchen funktioniert, anders als der klassische New York Cheesecake, ganz ohne Backen.  Das nennt sich dann No Bake Cheesecake. Also können auch die Kleinen mitmachen, ohne sich die Finger zu verbrennen. Und noch dazu gibt es Kekse zu naschen. Apropos...

Welche Kekse verwendet man für einen Cheesecake Boden?

Hier ist erlaubt, was gefällt. Ich wähle sie immer passend zur Creme. Wenn sie eher klassisch ist, bleibe ich bei Löffelbiskuit. Ist es ein Käsekuchen mit Schokolade, greife ich gerne auf Cookies mit Schokostückchen oder Butterkekse zurück. Ist er mit Karamell wie mein Salted Caramel Cheesecake, dann verwende ich für den Boden Karamellwaffeln (da braucht man dann weniger Butter).

Wie wird Cheesecake cremig und welcher Frischkäse sollte verwendet werden?

Hier gilt: je höher der Fettanteil, desto besser. Ich verwende am liebsten Frischkäse mit Doppelrahmstufe, denn er hat mit 60-87% Fett in der Trockenmasse genug um die Cheesecakemasse schön cremig zu machen. Den Doppelrahmfrischkäse kann man übrigens auch durch Mascarpone ersetzen, eine ebenfalls sehr fetthaltige Frischkäsesorte, aber dann musst du auch ein paar Kalorien mehr einplanen.

Wenn du hingegen einen kalorienarmen Käsekuchen möchtest, dann greif auf Frischkäse mit Joghurt zurück und kombiniere ihn mit Quark, wie in Kerstins Rezept für Low-Fat-Cheesecake mit Heidelbeeren. Sie hat das Rezept soweit ausgeklügelt, dass die Kollegen im Büro den Unterschied nicht geschmeckt haben.

kalorienarmer Heidelbeer-Cheesecake Rezept

Hier findest du Kerstins Rezept für Low-Fat-Cheesecake.

Wie lange ist Cheesecake haltbar?

Cheesecake hält sich im Kühlschrank etwa 3 bis 5 Tage. Wenn er nicht mehr gut ist, würdest du das auch riechen und schmecken. Allgemein ist die Aufbewahrung im Kühlschrank anzuraten und das auf jeden Fall abgedeckt, weil er sonst schnell andere Gerüche annimmt. Willst du ihn für einen bestimmten Anlass vorbacken, dann lohnt sich das Einfrieren, denn das schadet dem Käsekuchen nicht. Du musst aber schon einen halben Tag zum langsamen Auftauen einplanen - die schnelle Version in der Mikrowelle ist hier nämlich nicht so gut. :) Jetzt aber ab zum Rezept für Meerjungfrauen Käsekuchen.

Rezept für Mermaid Cheesecake ohne Backen

Zutaten (für eine runde Form 26cm Durchmesser):

  • 140g Butter (Zimmertemperatur)
  • 200g Löffelbiskuit

 

  • 900g Frischkäse zimmerwarm
  • 400g gezuckerte Kondensmilch
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 TL Zitronenabrieb
  • Lebensmittelfarbe in pink, gelb und blau
  • Zuckerstreusel z.B. in Sternform oder mit Glitzer

Zubereitung:

  1. Für den Boden, das Löffelbiskuit zerkleinern und mit der Butter zu einem Teig verkneten. Danach in die Backform drücken mit einem Rand von etwa 2cm Höhe.
  2. Nun wird der Frischkäse aufgeschlagen und danach kommt in mehreren Zügen die Kondensmilch dazu.
  3. Die übrigen Zutaten (bis auf die Lebensmittelfarbe) unterrühren und die Masse dann auf 4 Schüsseln aufteilen. Jede der Schüsseln bekommt einen halben Teelöffel Lebensmittelfarbe (je nachdem wie kräftig du die Farben willst und welche Farbe du verwendest) und wird damit verrührt.
  4. Dann werden die verschiedenen Farben mit einem Esslöffel auf den Boden gekleckst. Versuch dabei Alles so gleichmäßig wie möglich auf der Fläche zu verteilen, denn wenn du später etwas verstreichen musst, leuchten die Farben nicht mehr so schön klar.
  5. Am Ende kannst du die Backform noch ein mal auf den Schrank klopfen, damit Alles in die letzten Lücken rutscht. Wenn du willst, kannst du jetzt noch mit der Gabel Wellen hineinziehen, damit es noch mehr wie Wasser aussieht. Dann kommt der Kuchen für 2 Stunden in den Kühlschrank.
  6. Kurz vorm Servieren kommen die bunten Zuckerstreusel als Deko drauf.

Ich hoffe, du findest den Kuchen auch so lecker wie ich und schickst uns ein Bild von deiner Torte, wenn du sie nachgebacken hast. Markier uns dafür einfach auf Facebook oder Instagram! Wir freuen uns dann immer riesig!