Crouffins

Mittwoch, 5. April 2017 - 16:43

Rezept für Mango-Maracuja-Eis mit Pistazien

Verzicht auf Zucker muss nicht auch Verzicht auf Eis bedeuten. Jetzt, wo die Sonne rauskommt, schlemmen wir zuckerfreies Mango-Maracuja-Eis mit Pistazien. Das Rezept findt ihr hier.

Mango-Pistazien-Eis-Rezept Rezept für Mango-Maracuja-Eis mit Pistazien © intophoto

Ich esse Mango wirklich gern. Doch leider ist sie beim Kauf häufig noch nicht richtig reif. Also wandert sie zu Hause erst einmal in den Obstkorb und fristet unter anderen Früchten vergraben für einige Tage ihr unreifes Dasein. Irgendwann fällt sie mir wieder ins Auge und dann muss es fast immer ziemlich schnell gehen. Zum in den Joghurt schnippeln ist sie oft schon zu reif und wieder in einen Smoothie mixen, das ist auf die Dauer auch langweilig.

vera vaelske kitchen girls

Vera ist die Food-Chefin der Zeitschrift FÜR SIE, bekommt die besten Ideen beim Essen mit Freunden und ist außerdem große Sprüche-Sammlerin: Kochen macht glücklich. Essen auch.

Deshalb habe ich neulich dieses Eis ausprobiert und war total begeistert. Extra viel Frucht ohne zusätzlichen Zucker und somit perfekt für die Zuckerfrei Challenge, die wir gerade gemeinsam bestreiten. Die gesalzenen Pistazien geben dem Ganzen noch einen besonderen Kick. Das Gute ist, dass man das Eis ohne Eismaschine zubereiten kann. Perfekt für warme Sommertage!

Mango-Pistazien-Eis-Rezept

Zutaten für etwa 1 Liter Eis:

  • 2 große reife Mangos
  • 6–8 EL Maracujasaft (ohne Zuckerzusatz, z. B. von Dafruta)
  • 150 g Sojajoghurt
  • ca. 60 g gesalzene Pistazien

Zubereitung:

  1. Mangos schälen und Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Mango, Saft und Joghurt im Standmixer oder mit dem Stabmixer fein pürieren.
  2. Mango-Masse in einer Kastenform (ca. 27 cm Länge) verteilen und über Nacht (oder mindestens 8 Stunden) einfrieren.
  3. Am nächsten Tag Pistazien grob hacken. Eis aus dem Tiefkühler holen und antauen lassen. Pistazien darauf verteilen und loslöffeln.

Unsere 10 liebsten Eis-Rezepte

Weitere tolle Eis-Rezepte findet ihr übrigens in unserem Eis-Special.

Ich wünsche euch frohes Löffeln. Natürlich könnt ihr das Rezept noch nach euren Wünschen variieren und zum Beispiel mit etwas mehr Joghurt marmorieren oder die Pistazien gegen Nüsse eurer Wahl austauschen. Ich bin gespannt was ihr daraus macht. Zeigt es uns gerne auf Facebook oder Instagram indem ihr uns verlinkt!

Kommentare

Klingt ja sehr lecker- vielen Dank!
Gibt es eine Variante gänzlich ohne tierische Produkte? Also einen geeigneten Ersatz für den Joghurt? :)
Besten Dank!

von LG ~

Hallo LG,

kein Problem. Du kannst den Vollmilchjoghurt auch durch Sojajoghurt z.B. von alpro ersetzen oder, wenn du es etwas tropisch variieren willst, mit Kokosjoghurt von z.B. Harvest Moon (die sind etwas cremiger).

Gib gerne bescheid wofür du dich entschieden hast und wie die vegane Variante geschmeckt hat.

Liebe Grüße
Deine Kitchen Girls

von Die Kitchen Girls ~