Crouffins

Mittwoch, 9. Dezember 2015 - 14:32

Glühwein selber machen

Es gibt nichts Besseres als selbst gemachten Glühwein! Glaubt ihr nicht? Dann habt ihr unser Rezept noch nicht probiert.

Glühweinglas steht im Schnee Glühwein selber machen © seasons.agency / Jalag / Schardt, Wolfgang

Yipieh, Glühweinzeit!! Darüber freue ich mich alle Jahre wieder.

Brigitte Kesenheimer

Brigitte ist Food-Chefin der Zeitschrift FÜR SIE und probiert total gerne Neuheiten (egal ob Produkte oder Restaurants). Ihre Kollegen freuen sich immer über ihre schnellen, unkomplizierten Rezepte für den Feierabend

Und dann folgt „the same procedure as every year“: große Enttäuschung über das Angebot auf dem Weihnachtsmarkt. Meist viel zu süß und oft auch nur lauwarm.

Da trinke ich inzwischen lieber Kinderpunsch...

Die Lösung? Her mit dem heißen Roten der Marke Eigenbau! Ist wirklich nicht schwer und in dieser fruchtigen Version auch nicht so hochprozentig.

Da Cranberry-Getränke ja meist schon gesüßt sind, braucht ihr auch nur wenig Zucker. Und damit feiern wir den nächsten Adventssonntag draußen auf dem Balkon!

Für 6-8 Gläser

  • je 1 Bio-Orange und -Zitrone
    Selbst gemachte gebrannte Mandeln wie auf dem Wiehnachtsmarkt

    Kalorien-Check auf dem Weihnachtsmarkt: Was steckt in Glühwein, Mandeln und Co.?

  • 1 Flasche trockener Rotwein
  • 700 ml Cranberry-Fruchtsaftgetränk
  • 2–3 EL brauner Zucker oder Rohrohrzucker
  • 2 frische Rosmarinzweige
  • 2 Zimtstangen
  • 1–2 Sternanis

So geht`s:

  1. Orange und Zitrone heiß waschen und trocken reiben. Beide Früchte in Scheiben schneiden.
  2. Alle Zutaten in eine Topf geben und langsam erhitzen (nicht kochen!! Sonst löst sich der ganze Alkohol in Dampf auf...). Glühwein eventuell noch etwas nachsüßen.