Crouffins

Donnerstag, 10. März 2016 - 12:24

Gemüsesuppe mit Rinderfilet und Gnocchi im Glas

Auch eine warme Mahlzeit kann man sich im Büro ganz ohne Mikrowelle zubereiten: Die Suppe im Glas wird einfach mit heißem Wasser übergossen.

Suppe im Glas mit Gnocchi Gemüsesuppe mit Rinderfilet und Gnocchi im Glas © intophoto

Die Suppe aus dem GU Buch "Lunch im Glas" erinnert so ein bisschen an ein Gericht aus asiatischen Garküchen, in denen die rohen Zutaten auch nur mit heißer Brühe übergossen werden.

Brigitte Kesenheimer

Brigitte ist Food-Chefin der Zeitschrift FÜR SIE und probiert total gerne Neuheiten (egal ob Produkte oder Restaurants). Ihre Kollegen freuen sich immer über ihre schnellen, unkomplizierten Rezepte für den Feierabend

Geschmacklich ist sie super! Ein bisschen zu lange dauerte mir allerdings die Gemüse-Schnippelei (soll alles in dünne Streifen).

Ich werde aus Zeitgründen beim nächsten Mal entweder alles fein würfeln oder einen Julienneschneider zum Zerteilen nehmen.

Gemüsesuppe mit Rinderfilet und Gnocchi

Für 1 Glas (ca. 600 ml Inhalt)

  • 30 g Staudensellerie (1 kleine Stange)
  • 1 kleine Möhre
  • 80 g Rinderfilet
  • 2 Stiele Thymian
  • ¼ Bund Schnittlauch
  • 80 g Gnocchi (Kühlregal)
  • 1 TL gekörnte Fleischbrühe
  • Salz, Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss

Zubereitung: 

  1. Sellerie putzen und waschen. Möhre schälen. Beides in sehr feine, 2-3 cm lange Streifen schneiden. Rinderfilet in hauchdünne Streifen schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Gnocchi quer in dünne Scheiben schneiden.
  2. Nacheinander Sellerie und Möhre in das Glas füllen. Darüber zuerst die Fleischscheiben und dann die Gnocchi schichten. Mit Brühepulver bestreuen, mit wenig Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zuletzt die Kräuter daraufstreuen. Glas verschließen und (über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
  3. Zum Essen ¼ l Wasser aufkochen. Noch sprudelnd über die Suppenzutaten gießen. Das Glas verschließen und ca. 5 Minuten ziehen lassen, zwischendurch kräftig schwenken. Guten Appetit!

Zubereitung ca. 20 Minuten