Crouffins

Donnerstag, 13. Juli 2017 - 11:24

French Toast Muffins Rezept

Hier kommt der French Toast 2.0, direkt aus der Muffinform und lecker gefüllt. Noch dazu spart er euch Zeit am Morgen.

French Toast aus der Muffinform mit Füllung und Beeren French Toast Muffins Rezept © intophoto

Anja Kitchen Girls

Anja ist Teil der FÜR SIE Online-Redaktion. Bei den Kitchen Girls zeigt sie Euch die besten vegetarischen und veganen Rezepte.

Ich kenne French Toast noch vom Familienfrühstück, aber bei uns hieß es Arme Ritter. Meistens haben wir damit Brot verwertet, dass nicht mehr fluffig genug zum so Essen war. Das wurde dann durch das Einweichen wieder saftig und lecker. Danach wurde es normalerweise in der Pfanne gebraten, aber für euch habe ich mir Etwas neues überlegt, das außerdem leicht und schnell ist und euch morgens die Zeit an der Pfanne spart. Wir bereiten die French Toasts in einer Muffinform zu, dadurch werden sie zu kleinen Knusperschälchen, die wir süß befüllen - fast wie kleine Cupcakes.

Wie das genau funktioniert, seht ihr im Video:

 

Rezept für French Toast Muffins

Zutaten für French Toast (12 Stück):

  • 4 Eier
  • 1 Tasse Mandelmilch (oder normale Milch)
  • 2 TL Zimt
  • 12 Scheiben Toast
  • etwas Butter oder Margarine für die Form

Für die Füllung:

  • 300 g griechischer Joghurt
  • 60 ml Ahornsirup

Für das Topping:

  • frische Beeren (z.B. Himbeeren, Heidelbeeren oder Johannisbeeren)
  • Ahornsirup

Zubereitung von French Toast:

  1. Eier, Mandelmilch und Zimt in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen oder Handrührgerät verquirlen. Muffin Backform fetten.
  2. Brotscheiben einzeln im Eier-Milch Gemisch wenden und in die Muffinform drücken. Bei 180 Grad ca. 15 Minuten goldbraun backen.
  3. Währenddessen die Füllung vorbereiten. Hierzu Joghurt und Ahornsirup mischen (zum Süßen geht natürlich auch Honig). Für das Topping die Beeren waschen.
  4. French Toast Muffins kurz abkühlen lassen. Jede Portion mit der Joghurtmasse füllen und mit Beeren garnieren. Zum Schluss etwas Ahornsirup darüber geben.

Rezept für Pfannkuchen-Torte

Ihr sucht noch weitere leckere Frühstücksrezepte? Wir haben unsere Lieblingsrezepte für süßes, herzhaftes und gesundes Frühstück für euch aufgeschrieben.

Am besten direkt warm aus der Backform zum Frühstück servieren und schmecken lassen. Wer mag, streut noch Zucker Streusel drüber. Ihr müsst euch übrigens nicht auf Toast beschränken. So gut wie jedes Brot und Brötchen lässt sich zu French Toast verarbeiten - außer vielleicht Pumpernickel.:) 

French Toast geht übrigens auch herzhaft zum Beispiel als Frühstückauflauf oder To Go als süße kleine French Toast-Spieße für's Buffet oder Picknick.

Wir sind gespannt was ihr aus unserem Rezept zaubert und freuen uns auf Bilder von euren Kreationen auf Instagram oder Facebook. Markiert uns einfach!